Ängste und Phobien - Instahelp

Angst vor der Krankheit oder bereits krank vor Angst? So behältst du innere Ruhe

Corona macht mit uns allen was – und die Folgen der Pandemie sind schon lange nicht mehr ausschließlich auf körperlicher Ebene zu beobachten. Wie massiv diese Auswirkungen sind – dazu haben wir zwei ExpertInnen befragt.

Arzt und Diplompsychologe Dr. Jonas Schuller spricht mit Mag. Kerstin Jäger, Klinische- und Gesundheitspsychologin bei Instahelp, über die Folgen der Coronakrise für den menschlichen Körper!

Isolation durch Corona: Ist Einsamkeit genauso gefährlich wie das Virus selbst?

Geht es dir auch oft so, dass du dir gar nicht vorstellen kannst, wie es vor einem Jahr noch möglich war, als man enge Freunde einfach zur Begrüßung umarmt hat? Unbeschwert auf ein Konzert gehen, Samstags durch die Stadt spazieren oder einfach mal richtig ausgelassen Party machen. Corona macht uns einen ganz schön dicken Strich durch die Rechnung, denn jetzt heißt es: Abstand halten, Hände desinfizieren und nach Möglichkeit zu Hause bleiben!

Wir denken uns: Das alles kann nicht spurlos an uns vorüber gehen! Und tatsächlich weisen auch immer mehr Studien darauf hin, dass uns das Virus nicht nur körperlich, sondern auch psychisch an die Substanz geht. Ob sich die Einsamkeit eines Tages noch als größte Bedrohung von all dem herausstellen wird – darum geht es in folgendem Video:

 

Angst vor der Krankheit oder bereits krank vor Angst? So behältst du innere Ruhe

Die Angst spielt in unserem Leben eine große Rolle – da geht es uns allen gleich. Kaum jemand ist angstfrei und das ist auch gut so! Denn Angst mobilisiert und schützt uns vor größeren Gefahren. Der Beginn der Corona-Krise hat bei vielen Menschen ganz neue Ängste hervorgebracht: Angst vor der Ansteckung, Angst vor der Zukunft, Angst vor der Ungewissheit… wahrscheinlich kennst auch du viele Gesichter der Angst!

Aus der Psychologie wissen wir, dass es wichtig ist, sich den Ängsten zu stellen und sich aktiv damit auseinander zu setzen. Das Einholen von Informationen spielt hier eine große Rolle – und genau an dieser Stelle möchten wir dich gerne abholen! Wir fragen uns: Müssen wir Angst vor der Zukunft haben und was können wir gegen diese dauernde Furcht im Nacken tun? Das zeigen wir in folgendem Video:

Mentale Gesundheit betrifft uns alle – #MentalHealthMatters
Sich um sein psychisches Wohlergehen zu kümmern sollte so selbstverständlich sein wie regelmäßiges Händewaschen. Sei auch du achtsam und bleibe gesund!

Psychologische Beratung Online Ohne Wartezeit:
Wir verbinden Sie mit Top-Psychologen online