Besser leben - Sandra Linde

Liebeskummer – Die vier Phasen des Trennungsschmerzes

Liebeskummer fühlt sich an, als würde man den Boden unter den Füßen verlieren. Man befindet sich im freien Fall. Von einem Moment auf den anderen ist nichts mehr so wie es war, und das Gefühlchaos spielt nahezu die gesamte Bandbreite durch.

1. Ängste und Vorahnungen

Geht eine Beziehung langsam ihrem Ende entgegen und spürt man, dass eine Trennung unausweichlich sein wird, wird man bereits im Vorfeld geplagt von Verlustängsten. Das ist ganz natürlich und leider unvermeidbar. Dennoch kann man bösen Vorahnungen und diffusen Ängsten entgegenwirken, indem man schnellstmöglich das klärende Gespräch mit dem Partner sucht. Das kann dazu führen, die Trennung schneller herbeizuführen, aber zumindest ist man befreit vom Schwebezustand der Unwissenheit und des Wartens.

2. Schock und Lähmung

In dem Moment, in dem die Trennung zur Tatsache wird, reißt es dem Verlassenen den Boden unter den Füßen weg.

 
Es setzt eine Art Schockstarre ein, Verzweiflung macht sich breit. In dieser Phase realisieren viele noch nicht, was gerade passiert ist. Sie leben wie in einer Blase. Können im günstigsten Fall ihre alltäglichen Verpflichtungen durch reines Funktionieren nachgehen, im schlimmsten Fall geht gar nichts mehr. Sehr oft sind Betroffene im Schockzustand auch nicht in der Lage, die Trennung zu akzeptieren.

3. Trauer und Kampf

Danach beginnt die Phase der tiefen Trauer, die sogar zur Depression führen kann. Der Betroffene realisiert die Trennung, fühlt sich einsam, wertlos und im Stich gelassen. Trauer, Trennungsschmerz und Enttäuschung – so schrecklich sie sich auch anfühlen – sind wichtige und richtige Emotionen nach einer Trennung. Es macht wenig Sinn, sie zu verdrängen, denn dann werden sie sich zu einem späteren Zeitpunkt Raum verschaffen. Diese Gefühle zu durchleben und sie anzunehmen, ist sehr wichtig für die erfolgreiche Verarbeitung einer Trennung.

So mancher Verlassene mobilisiert dabei allerdings erneut seine Kräfte und versucht, noch einmal um die Beziehung zu kämpfen. Menschen die das tun, haben das Ende der Beziehung noch nicht akzeptiert.

Doch auch wenn der Versuch, den Liebsten bzw. die Liebste zurückzugewinnen scheitert, mobilisiert der Wille zu kämpfen zumindest Energie, die eine Depression verhindern kann.

 

4. Wut und Loslassen

Noch lange nach einer Trennung kann sich bei Verlassenen eine große Wut breit machen. Wut auf den Ex-Partner oder Wut auf sich selbst, Wut über die „verlorene Zeit“. Vielen Betroffenen gelingt es, diese Wut ins Positive zu lenken und sich Veränderungen oder neuen Aufgaben zu widmen. Die perfekten Voraussetzungen für einen Neustart.

Wenn Wut auf nur noch gelegentlich an die Oberfläche dringt und der Betroffene manchmal wehmütig in die Vergangenheit der Beziehung zurückblickt, stellt sich langsam wieder eine innere Harmonie ein.

Die Gegenwart wird positiv erlebt.

 
Auch wenn der Liebeskummer noch hin und wieder spürbar ist, ist die Zeit der heftigen Emotionen und Verzweiflung endgültig vorbei und die Zukunft mit all ihren Möglichkeiten gewinnt wieder an Bedeutung.

Auch wenn jeder Mensch anders mit Liebeskummer umgeht, sind die emotionalen Phasen, die wir während dessen durchlaufen, fast immer gleich. Es hängt natürlich auch davon ab, ob eine Trennung überraschend kommt oder sich deutlich abgezeichnet hat. Doch auf den Verlust eines geliebten Menschen reagieren wir alle gleich. Und tröstlich ist: jeder hat es schon einmal erlebt und überwunden.

 
Fotocredit: (c) iStock.com/bingokid


Die Artikel im Instahelp Online-Magazin leben von persönlichen Geschichten und Erfahrungen. Wir möchten unseren Autoren die Freiheit geben, Ihre eigenen Gedanken zu äußern. Die Artikel bringen somit die persönliche Meinung der Autoren zum Ausdruck und spiegeln nicht unbedingt die Meinung von Instahelp wider.


Instahelp unterstützt Sie in schwierigen Lebenslagen

Online-Beratung durch Psychologen


Raphael Duque

Mag. Raphael Duque

Klinischer Psychologe und Gesundheitspsychologe

Schreiben Sie sich Ihre Sorgen von der Seele.
Ich unterstütze Sie auf Ihrem Weg und freue mich auf Ihre Nachricht.

Schreiben Sie mir
Weitere Online-Psychologen anzeigen

Ähnliche Artikel

Beziehung auffrischen: So lodert das Liebesfeuer wieder auf!

Wie Sie Ihre Beziehung auffrischen und sich ineinander neu verlieben

Der Alltag sucht jede Beziehung irgendwann heim. Wenn wir genau dann aktiv werden und unsere Bezieh

mehr erfahren
Liebe am Arbeitsplatz

Liebe am Arbeitsplatz? So klappt’s!

Raum für Liebe und Zärtlichkeit findet sich überall. Auch oder gerade am sonst so eintönigen Arb

mehr erfahren
Beziehung vertiefen

10 Wege, die Beziehung zu vertiefen

Viele Beziehungen sind unbefriedigend, weil sie zu sehr an der Oberfläche bleiben. Auf diese 10 Art

mehr erfahren

Wir sind für Sie da! ×
Herzlich willkommen bei Instahelp. Haben Sie ein persönliches Anliegen oder Fragen zu Instahelp? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und antworten Ihnen innerhalb von zwei Minuten.