Selbstwert - Instahelp

5 Tipps wie Sie trotz globalem Ausnahmezustand glücklicher leben können

Seit Tagen allein zu Hause, und alle Termine, auf die wir uns so gefreut haben, wurden abgesagt. Der Urlaub wurde storniert und die gemeinsame Familienfeier verschoben. Irgendwie, so fühlt es sich an, wurde das unbeschwert Glücklichsein auf später verschoben, seit uns das Coronavirus im Griff hat. Vielleicht ist der Wunsch nach unbeschwertem Glück zu groß in Zeiten wie diesen, umso wichtiger ist es jetzt aber jeden kleinen Glücksmoment, den wir dennoch erleben können, voll und ganz auszukosten. Wir konzentrieren uns heute darauf aktiv zu werden und Handlungen setzen, die uns glücklich machen, ganz unabhängig davon mit welchen Problemen wir uns herumschlagen. Hier sind 5 konkrete Alltagstipps für Sie, die Ihnen dabei helfen trotz Ausnahmezustand glücklicher zu leben:

1. Machen Sie es zu einer Priorität gute, tiefgehende Beziehungen zu führen.

Wer sich darum bemüht tiefgehende Beziehungen zu führen, in denen man sich geliebt und verstanden fühlt, führt ein glücklicheres Leben. Und das funktioniert auch ohne körperliche Nähe. Überlegen Sie welche Menschen in Ihrem Leben Ihnen ein besonders gutes Gefühl geben, und wem Sie voll und ganz vertrauen. Sie können bewusst versuchen, Ihre Beziehung zu diesen Menschen zu stärken, indem Sie sich regelmäßig Zeit nehmen für ruhige Gespräche über Themen, die Sie und Ihren Gesprächspartner wirklich beschäftigen. Rufen Sie Ihre Freunde und Familie an, oder nutzen Sie Videochats, und überspringen Sie mal den Smalltalk.

2. Helfen Sie anderen Menschen.

Anderen zu helfen ist ein genialer Weg sich glücklich zu machen – weil wir damit gleich zwei oder mehr Menschen eine Freude bereiten. Fragen Sie Ihren älteren Nachbarn ob er Unterstützung bei täglichen Erledigungen braucht, oder klingeln Sie bei dem Freund durch, von dem Sie wissen, dass er gerade eine besonders schwere Zeit durchmacht. Kaum etwas fühlt sich so gut an wie anderen Gutes zu tun, und sich gebraucht zu fühlen.

3. Fördern Sie Ihre Talente.

Schreiben Sie endlich das Buch, das Sie schon lange schreiben wollten, oder nehmen Sie mal wieder die Gitarre in die Hand, die schon so lang in der Ecke steht, denn das Fördern der eigenen Talente macht einfach glücklich. Wer seine Talente aus den Augen verloren hat, und gar nicht recht weiß worin die eigenen Stärken liegen, könnte sich fragen, welchen Beschäftigungen man als Kind gerne nachgegangen ist. Oft liegen unsere Talente genau in den Dingen, die wir damals intuitiv getan haben.

4. Genießen Sie Ihr Leben mit allen Sinnen.

Die Natur hat uns glücklicherweise mit Sinnen ausgestattet, die uns Genuss und damit Glück erleben lassen. Kochen Sie sich Ihr liebstes Essen, nehmen Sie sich Zeit Ihre Lieblingsmusik zu hören während Sie einen köstlichen Kaffee oder Tee schlürfen. Ziehen Sie sich Kleidung an, in der Sie sich großartig fühlen, weil der Stoff sich weich und gemütlich auf Ihrer Haut anfühlt. Machen Sie einen ruhigen Spaziergang alleine und nehmen Sie sich Zeit Ihre Umgebung zu beobachten, ganz ohne Stress, voller sinnlicher Aufmerksamkeit.

5. Üben Sie sich in Selbstfürsorge.

Oft vergessen wir in herausfordernden Zeiten auf unsere Bedürfnisse. Das können Sie verhindern, indem Sie sich täglich immer wieder fragen: Was brauche ich gerade? Manchmal geht es hier um ganz einfache Dinge, wie ein Glas Wasser, oder wir brauchen eine kleine Runde um den Block. Selbstfürsorge bedeutet auch, sich darin zu üben, das innere Selbstgespräch, das wir alle den ganzen Tag führen, liebevoll zu gestalten. In Momenten, in denen das besonders schwer fällt, kann es hilfreich sein sich vorzustellen, man würde gerade nicht mit sich selbst, sondern mit dem besten Freund, oder dem eigenen Kind, sprechen. Dieses kleine Gedankenspiel kann uns dabei helfen, uns selbst liebevoller zu begegnen, und so unser Glücksgefühl zu steigern.

Wer sich um seine Bedürfnisse kümmert und sich in Selbstfürsorge übt könnte auch bemerken, dass er gerade an massivem Stress leidet, und Hilfe von außen braucht. Wenn Sie dieses Bedürfnis wahrnehmen, können Sie jederzeit mit einem unserer professionellen psychologischen Berater online Kontakt aufnehmen. Gemeinsam finden wir dann einen Weg, mit Ihren Sorgen umzugehen, ganz gleich was Sie momentan beschäftigt.

Fotocredit: https://unsplash.com/@xiaomingyo