Besser leben - Susanne Prosser

5 Erkenntnisse für bessere Beziehungen

Konflikte lösen, besser kommunizieren und leichter leben: Diese Erkenntnisse bringen innen und außen mehr Frieden und sorgen für bessere Beziehungen.

Jeder Mensch ist anders. Und so verschieden die Menschen auch sind, in unseren Grundbedürfnissen und den fundamentalen unbewussten Programmen, die uns steuern, sind wir trotz unserer Vielfalt alle gleich.

Das Schöne daran ist: Je mehr wir darüber wissen, desto besser können wir auch mit schwierigen Situationen umgehen. Weil wir uns selbst und die anderen besser verstehen. Als ich neulich am Flughafen in London länger auf meinen Anschlussflug warten musste, fiel mir in einem Buchgeschäft der Beststeller „The Rules of People – a personal code for getting the best from everyone“ von Richard Templar (Pearson Verlag) in die Hände. Ich nahm es, sah es, kaufte es. Uns aus der befürchteten gähnend langweiligen Wartezeit auf meinen Rückflug ist eine anregende Zeit der Reflexion geworden.

In diesem Buch sind nämlich auf 100 Doppelseiten 100 Regeln beschrieben, die der Autor als leitende Prinzipien ansieht, um sich mit anderen Menschen zu verbinden, bessere Beziehungen aufzubauen und sogar das Beste aus schwierigen Menschen herauszuholen. Folgende 5 Regeln – oder nennen wir sie Erkenntnisse – finde ich besonders wichtig und hilfreich, um liebevoll mit uns selbst und anderen umzugehen und bessere Beziehungen zu leben:

1. Bessere Beziehungen: Verstehen hilft

Jeder von uns hat seine eigene Geschichte. Und diese Geschichte hat begonnen, als wir gezeugt wurden. Tatsächlich sind bis heute alle unsere Erfahrungen, die wir gemacht haben, und die damit verbundenen Gefühle irgendwo in den Untiefen unseres Gehirns und sogar in unseren Zellen gespeichert. Sie erklären, warum wir uns auf bestimmte Arten verhalten – und andere Menschen auch. Wer den Grund für das Verhalten anderer Menschen verstehen kann, hat es viel leichter, auch das negative Verhalten dieser Menschen zu verstehen.

2. Niemand muss so sein wie wir

Haben wir nicht manchmal die Erwartung, dass andere Menschen so sein sollten wie wir selbst? Genauso aktiv, ehrlich, kompromissbereit, fleißig, ordentlich, verlässlich … was auch immer. Wie enttäuscht wir darum doch oft sind! Doch wer sagt nun eigentlich, dass wir selbst das Maß aller Dinge sind? Wer akzeptiert, dass andere Menschen eben anders sind, wird seine Beziehungen neu erleben. Ehrlicher, offener, bereichernder.

3. Menschen hören, was sie hören wollen

Wenn wir Gespräche als frustrierend erleben, vergessen wir dabei oft, dass jeder Mensch in seinen eigenen Wahrnehmungsfiltern denkt und fühlt. Alleine das Wissen darüber hilft, mit schwierigen Gesprächspartnern besser umgehen zu können. Oft scheint es egal zu sein, was wir sagen, unsere Botschaft kommt nicht an. Wenn wir uns bewusst machen, dass Menschen die Informationen hören, die sie hören wollen, fällt es uns selbst leichter, klarer zu kommunizieren. Und: Kurze Botschaften lassen weniger Platz für Interpretationsspielraum. In schwierigen Beziehungen ist es also hilfreich, seine Nachricht auf den Punkt zu bringen.

4. Unsere Einstellung beeinflusst die Reaktion

Bestimmt haben Sie schon von der sich selbst erfüllenden Prophezeiung gehört. Wer sich nach dem Aufstehen sagt: „Heute wird alles schief gehen“, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch diese Erfahrung machen. In Beziehungen ist es gleich: Wer einen Streit erwartet, wird sich unbewusst so verhalten, dass es zur Auseinandersetzung kommt. Wer vertrauenswürdig erscheint, dem wird Vertrauen entgegengebracht.

5. Jeder Mensch möchte Wertschätzung erfahren

Die Erkenntnis, dass jeder Mensch wertgeschätzt werden und am Ende des Tages geliebt werden möchte, kann sowohl berufliche als auch private Beziehungen transformieren. Wer anderen Menschen so oft wie möglich sagt, was er/sie an ihnen schätzt, wird auch selbst wie durch ein kleines Wunder plötzlich mehr Anerkennung und Unterstützung bekommen. Viel Freude beim Ausprobieren!

Fotocredit Titelbild: iStock.com/fizkes


Online-Beratung durch Psychologen


Dipl.-Psych. Susann Müller

8 Bewertungen

Psychologische Psychotherapeutin

Schreiben Sie sich Ihre Sorgen von der Seele.
Ich unterstütze Sie auf Ihrem Weg und freue mich auf Ihre Nachricht.

Schreiben Sie mir
Weitere Online-Psychologen anzeigen


Die Artikel im Instahelp Online-Magazin leben von persönlichen Geschichten und Erfahrungen. Wir möchten unseren Autoren die Freiheit geben, Ihre eigenen Gedanken zu äußern. Die Artikel bringen somit die persönliche Meinung der Autoren zum Ausdruck und spiegeln nicht unbedingt die Meinung von Instahelp wider.

Ähnliche Artikel

Beziehung vertiefen

10 Wege, die Beziehung zu vertiefen

Viele Beziehungen sind unbefriedigend, weil sie zu sehr an der Oberfläche bleiben. Auf diese 10 Art

mehr erfahren
liebe zeigen

10 Arten, seine Liebe zu zeigen

Damit eine Beziehung für beide Seiten erfüllend ist, ist es wichtig, dem Partner regelmäßig zu z

mehr erfahren
Arten ich liebe dich zu sagen; Alternativen zu Ich liebe dich

8 wundervolle Arten, „Ich liebe dich“ zu sagen

Die drei Worte “Ich liebe dich” sind nicht immer die allerschönste Liebeserklärung. Wenn Sie diese

mehr erfahren

Wir sind für Sie da! ×
Herzlich willkommen bei Instahelp. Haben Sie ein persönliches Anliegen oder Fragen zu Instahelp?
Unser Welcome Assistant steht rund um die Uhr zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!