Psychological self-test for depression

Do you tend to get depressed? Take the depression test.


For many disorders affecting your wellbeing, taking a critical look at your own mental state can put you on course towards feeling better. Using our online self-test you can find out for yourself whether you’re exhibiting signs of depression and whether you need psychological help.
Es handelt sich nicht um einen normierten klinischen Test – solche sollten immer nur gemeinsam mit einem:r Psycholog:in oder Therapeut:in im Rahmen einer professionellen Beratung durchgeführt werden. Die Ergebnisse stellen daher keine Diagnose dar und die daraus abgeleiteten Werte zeigen nicht, wie du im Vergleich zum Durchschnitt aller anderen Menschen abschneidest. Sie sollen lediglich eine Einladung zur Selbstreflexion sein.

Den Test solltest du von Zeit zu Zeit wiederholen. Wenn du gerade in einer akut schwierigen Situation, wie einer Scheidung, beruflichen Anspannung oder Ähnlichem steckst oder einen schweren Verlust zu verkraften hast, werden deine Befindlichkeitswerte verständlicherweise schlechter ausfallen. Jede:r hat außerdem einmal einen schwarzen Tag, an dem gar keine Freude und keine positiven Gedanken aufkommen wollen. Bewerte schlechte Ergebnisse daher nicht über, sondern nimm die Hinweise viel eher zum Anlass, dir Gutes zu tun, und suche nach Möglichkeiten, neue Kräfte zu tanken. Mache den Test nach einiger Zeit noch einmal – du wirst sehen: Nach jeder noch so steilen Talfahrt geht es auch wieder bergauf.

Wenn kein anderer Zeitraum benannt ist, beziehen sich die Fragen auf die Einschätzung der letzten 14 Tage. Die Antwortmöglichkeiten sind in der Regel nach der Schulnoten-Logik gruppiert. Die erste Antwortmöglichkeit, ganz links gereiht, bringt einen Punkt, die letzte fünf Punkte. Trage deine Werte neben jeder Frage ein und bilde am Ende jedes Tests die Summe.
1) If a good friend were to tell me that I had seemed despondent for the last few weeks, I would think,
 
that’s not right
he’s right
he’s right
2) Deep down I’m a happy person.
 
yes, mostly
not at all right now
not at all right now
3) I enjoy a lot of things in life.
 
very often
not at all right now
not at all right now
4) I’m good at everything.
 
nearly always
not at all right now
not at all right now
5) I’m not very active and tend to withdraw.
 
not at all right now
nearly always
nearly always
6) I tend towards feelings of guilt or self-reproach.
 
not at all right now
nearly always
nearly always
7) Basically I’d like to stay at home or spend all day in bed.
 
not at all right now
nearly always
nearly always
8) I tend to be withdrawn and very brooding.
 
not at all right now
nearly always
nearly always
9) I feel somehow inhibited and completely hampered.
 
not at all right now
nearly always
nearly always