Beruf und Karriere - Instahelp

Mentale Gesundheit bei Studierenden

Stress, Prüfungsängste, Depression: Rund 42% aller Studierenden geben mittlerweile laut der letzten IHS-Studierenden-Sozialerhebung (2015) an, an studiumserschwerenden psychischen Problemen zu leiden. Tendenz steigend. Gemeinsam mit Instahelp möchte die Studierenden-App Studo genau diesem Trend entgegenwirken und bietet Studierenden ab sofort psychologische Online-Beratung direkt in der Studo App an. Die Studo App begleitet mehr als die Hälfte der aktiven Studierenden in Österreich durch das Studium. Dank Kalender, Kursübersicht, Mails und Co. können die Studierenden mit der App ihr Studium organisieren. Isabella Zick, PR-Managerin von Studo, gibt im nachfolgenden Interview einen Überblick zu den Hintergründen.

Warum beschäftigt sich ein App-Anbieter wie Studo überhaupt mit dem Thema mentale Gesundheit?
Isabella Zick: Studo entwickelt von Studierende für Studierende – das ist unser Leitsatz. Als treuer Begleiter durch das ganze Studium wollen wir die Studierenden in dieser spannenden Lebensphase unterstützen. Wir kennen die durchaus extremen Belastungen, die durch zum Beispiel Stress, Prüfungsangst und Erwartungsdruck entstehen. Es ist nicht immer leicht damit umzugehen und auf seine mentale Gesundheit zu achten – deshalb haben wir uns entschlossen, unserem inklusiven, ganzheitlichen Ansatz auch hier zu folgen und mit Instahelp zu kooperieren.

Stress, Prüfungsängste oder Depression betreffen laut diversen Medienberichten immer mehr Studierende. Entspricht dies dem, was ihr in eurem Austausch mit HochschülerInnenschaften und Universitäten bzw. Fachhochschulen erlebt? Woran erkennt ihr den Bedarf?
Isabella Zick: Man erkennt den Bedarf daran, wie intensiv die psychologischen Beratungsstellen von Hochschulen genutzt werden. Wir finden generell sehr positiv, dass so viele Hochschulen diese psychologische Beratung bieten. Das sind großartige erste Tendenzen, aber für die momentane Lage der Studierenden leider noch zu wenig. Vereinzelte Hochschulen beschäftigen sich bereits verstärkt mit den Thema und wir hoffen, dass in Zukunft das Bewusstsein der Hochschulen für mentale Gesundheit im Studium weiter steigt.

Wie unterscheidet sich das Angebot von Studo und Instahelp von einer Vor-Ort Studierendenberatung wie es sie schon an vielen Universitäten gibt?
Isabella Zick: Wir finden, dass die Vor-Ort-Studierendenberatung ein sehr guter Service von Hochschulen ist. Die Beratungen werden gerne genutzt, sind aber mangels Budget und Psycholog*innen oft überlastet. Der Student Helpchat von Studo und Instahelp bietet einen einfachen und niederschwelligen Zugang, der nur einen Klick entfernt ist. Die schnelle und vor allem anonyme Beratung macht es möglich, dass Studierenden in einer stressigen Phase geholfen werden kann – und das ohne viel Aufwand, zu jeder Tages- und Nachtzeit und ortsunabhängig.

Wie funktioniert die Integration seitens der Hochschulen? Wie können Studierende die Beratung nutzen?
Isabella Zick: Wir freuen uns, wenn Hochschulen oder die Interessenvertretungen der Studierenden diesen Service anbieten. Die Hochschulen können den Studierenden ein Kontingent an Beratungsstunden gratis zur Verfügung stellen. Sollte das nicht möglich sein, können die Studierenden bei Bedarf aber auch die Kosten selbst tragen. Der Zugang zum Student Helpchat ist einfach: Er ist in der Studo App verlinkt und kann von dort aus gestartet werden.

Warum sollte eine Hochschule ein (zusätzliches) Angebot wie Instahelp für Studierende schaffen? Welche Vorteile seht ihr für Hochschulen und Studierende?
Isabella Zick: Für uns ergeben sich durch dieses Angebot drei große Vorteile: Erstens – die Hochschule unterstützt ihre Studierenden dabei, gesund und weitestgehend stressfrei in dieser kritischen Lebensphase ihre Ziele verfolgen zu können. Zweitens – die Hochschule kann, in Abstimmung mit den Vor-Ort-Beratungen, die eigene Beratungsstelle entlasten. Drittens – Studierende die mental fit sind, sind aktiver im Studium und zeigen mehr Prüfungsaktivität – und die ist ein sehr wichtiger Indikator für Hochschulen.

 
Sollten auch Sie als Hochschule Interesse haben, den Student Helpchat Ihren Studierenden zur Verfügung zu stellen, freuen wir uns auf Ihre Nachricht unter business@instahelp.me.

Fotocredit: unsplash.com/@brookecagle