Datenschutzerklärung

der Insta Communications GmbH
Münzgrabenstraße 92/4, 8010 Graz

für die Nutzung der
Instahelp-Plattform (https://instahelp.me)

Stand: [November 2022]

Übersicht


Allgemeine Datenschutzerklärung

 
  1. Ihr Besuch auf unserer Internetseite
  2. Registrierung zu Webinaren
  3. Kontaktaufnahme
  4. Verwaltung von Anträgen auf Betroffenenrechte
  5. Welche Auftragsverarbeiter:innen und externe Dienstleister:innen setzen wir ein?
  6. Welche Rechte stehen Ihnen hinsichtlich der Datenverarbeitungen zu?
  7. Wie können Sie uns erreichen?
   

Allgemeines

Die Themen Datenschutz und Informationssicherheit sind für die Insta Communications GmbH, Münzgrabenstraße 92-4, 8010 Graz (in der Folge kurz „wir“ genannt) die Basis für stabile und erfolgreiche Kundenbeziehungen und bilden einen hohen Stellenwert im Unternehmen. Aus diesem Grunde ist uns der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden kurz „Daten“) ein wichtiges Anliegen.

Wir beachten beim Umgang mit Daten alle relevanten Vorschriften – insbesondere jene der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Telekommunikationsgesetzes (TKG) – in der jeweils gültigen Fassung. Darüber hinaus haben wir die für einen angemessenen Datenschutz erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen.

In dieser Datenschutzerklärung finden Sie alle Informationen darüber, wie wir Ihre Daten in Übereinstimmung mit der DSGVO verarbeiten und schützen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Ihnen diese Informationen so klar und verständlich wie möglich zur Verfügung zu stellen. Sollten Sie dennoch Fragen zu irgendeinem der Punkte haben, sind wir jederzeit unter den im Punkt „Wie können Sie uns erreichen?“ genannten bzw. unter www.instahelp.me/impressum zu findenden Kontaktdaten für Sie da.

 

1. Ihr Besuch auf unserer Internetseite

Wenn Sie unseren Internetauftritt unter www.instahelp.me nur zum Abruf von Informationen benutzen, ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben.

Technisch notwendige Logs

Für den Betrieb der Website ist es notwendig, gewisse Daten, durch die ein Personenbezug hergestellt werden kann, zu verarbeiten. Es handelt sich in diesem Fall nur um jene Daten, die uns von Ihrem Internetbrowser übermittelt werden. Dies sind insbesondere die folgenden:

  • Ihre IP-Adresse
  • Browsersprache
  • Aufgerufene URL
  • Zugriffszeitpunkt
Die genannten Daten werden bei jeder Aktivität auf unserer Homepage automatisch erfasst, um Ihnen die Bereitstellung ermöglichen zu können. Aus diesem Grund verzichten wir darauf, diese Daten bei jeder anderen Verarbeitungstätigkeit anzuführen. Sollten diese Daten zu anderen Zwecken verwendet werden, werden wir Sie bei der jeweiligen Verarbeitungstätigkeit gesondert darauf hinweisen.

Zweck

Dies erfolgt, um den Abruf und die Nutzung der von Ihnen aufgerufenen Internetseiten überhaupt zu ermöglichen, zu Analysezwecken sowie zur Verbesserung unseres Internetangebots.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO den Betrieb der Internetseite zu gewährleisten, die Durchführung einer Fehler- und Verfügbarkeitsanalyse sowie die Abwehr von Angriffen.

Empfänger:innen

Die Daten werden allenfalls an Auftragsverarbeiter:innen, nicht jedoch an Dritte übermittelt.

Speicherdauer

Die Daten werden nur für zwei Wochen gespeichert, sofern keine rechtliche Verpflichtung besteht, diese darüber hinaus zu behalten. Zugleich kann eine längere Speicherung erfolgen, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unsere Website zu untersuchen.

Erforderlichkeit der Bereitstellung

Es besteht für Sie keine Verpflichtung, diese Daten bereitzustellen. Ohne die Bereitstellung dieser Daten können Sie die Website nicht nutzen.

Cookies

Damit Sie diese Website ohne Einschränkung nutzen können, verwenden wir sogenannte „Cookies”. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Wiedererkennung von Nutzer:innen und eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Website ermöglichen. In diesen Textdateien wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Das Setzen von Cookies erlaubt uns nicht, Dateien auf Ihrem Computer einzusehen.

Von den durch unsere Website gesetzten Cookies geht keine Gefahr für das Computersystem des Nutzers:der Nutzerin aus, da diese keinen Schaden verursachen und auch keine Viren o.ä. enthalten.

Nähere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies finden Sie unter https://instahelp.me/de/cookies/.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies zu Marketing- und Analysezwecken ist ausschließlich Ihre Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO, die Sie via Cookie-Banner abgeben können.

Rechtsgrundlage für die Verwendung von technisch notwendigen und nicht zustimmungspflichtigen Cookies ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO iVm § 165 Abs 3 Satz 3 TKG 2021, den technischen Betrieb und die grundlegenden Funktionen unserer Website sicherzustellen sowie Ihre gewählten Cookie-Einstellungen zu speichern und die Website dementsprechend zu betreiben.

Widerrufshinweis, Widerspruchshinweis

Sie können Ihre abgegebenen Einwilligungen jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Sie haben unter Umständen ein Widerspruchsrecht gegen Verarbeitungen, die auf einem berechtigten Interesse des Verantwortlichen beruhen. Weitere Informationen zu Ihren Betroffenenrechten finden Sie im Abschnitt „Ihre Rechte“.

Empfänger:innen

Diese Daten werden allenfalls an Auftragsverarbeiter:innen, nicht jedoch an Dritte übermittelt.

Speicherdauer

Die jeweilige Speicherdauer des Cookies finden Sie unter https://instahelp.me/de/cookies/.

Erforderlichkeit der Bereitstellung

Es besteht für Sie keine Verpflichtung, diese Daten bereitzustellen. Durch die Nichtbereitstellung der funktionell notwendigen Cookies könnten Sie Probleme mit dem Abruf und der Nutzung unserer Website erleben. Die Nichtbereitstellung anderer Cookies hätte für Sie keine negativen Folgen.

Auswertungen, Statistiken und weiterführende Informationen
Anonymisierte Web-Analyse

Auf unserer Website nutzen wir zur Effizienzsteigerung die Dienste von Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer anonymisierten IP-Adresse mit dem letzten Oktett abgeschnitten) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Um die Interessen der Nutzer:innen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu schützen, wird dies durch eine Anonymisierung der Daten durchgeführt Ihre IP-Adresse wird sohin bereits unkenntlich an Google übermittelt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Nähere Informationen finden Sie auch unter https://instahelp.me/de/cookies/.

YouTube Videos

Auf unserer Website sind YouTube-Videos eingebunden, die auf „www.youtube.com“ gespeichert und von unserer Website direkt abspielbar sind. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden auf Ihrem Rechner YouTube-Cookies gespeichert und Daten an den YouTube-Betreiber Google, Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (folgend kurz “Google”), übertragen. Sofern Sie bei YouTube gespeicherte Videos abspielen, werden mindestens folgende Daten an Google übertragen: IP-Adresse und Cookie-ID, die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, Spracheinstellung des Browsers, Systemdatum und Zeit des Aufrufs sowie Kennung Ihres Browsers. Die Datenübertragung erfolgt unabhängig davon, ob Sie über ein Nutzer:innenkonto bei YouTube eingeloggt sind oder ob für Sie kein Nutzer:innenkonto besteht. Sind Sie eingeloggt, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor Aktivierung des Start-Buttons ausloggen. YouTube bzw. Google speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Gegen die Erstellung dieser Nutzungsprofile steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu, dass Sie direkt an Google als Betreiber von YouTube richten müssen. Weitere Informationen zum Datenschutz von YouTube stellt Google auf www.google.at/intl/de/policies/privacy/ zur Verfügung. Mit Abspielen der YouTube-Videos erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung durch Google einverstanden. Eine Verarbeitung der betroffenen Daten durch uns findet nicht statt.

 

2. Registrierung zu Webinaren

Zweck

Webinare dienen zur Informationsvermittlung und Bewusstseinsbildung für Themen rund um die mentale Gesundheit. Durch Ihre Zustimmung zum Empfang von Informationen über Instahelp ermöglichen Sie uns auch die Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen sowie die Zusendung von Newslettern.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Registrierung ist sowohl Ihre Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO als auch die Vertragsanbahnung bzw. -erfüllung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Datenkategorien

Für die Nutzung werden insbesondere folgende Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Ihr Vor- und Nachname
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Zustimmung zur Datenschutzerklärung
Zusätzlich können folgende optionale Daten von Ihnen verarbeitet werden:

  • Zustimmung zum Empfang von Informationen über Instahelp
  • Der Name Ihres Unternehmens Datum und Uhrzeit der Registrierung

Empfänger:innen

Die Daten werden allenfalls an Auftragsverarbeiter:innen, nicht jedoch an Dritte übermittelt.

Speicherdauer

Die Daten werden solange gespeichert, wie es für die Erreichung des oben angeführten Zwecks erforderlich bzw. im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig ist.

Widerruf

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der zwischen Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Erforderlichkeit der Bereitstellung

Es besteht für Sie keine Verpflichtung, diese Daten bereitzustellen. Ohne die Bereitstellung dieser Daten können Sie die Webinare nicht nutzen.

 

3. Kontaktaufnahme

Zweck

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen von uns gespeichert.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage dafür ist entweder unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, Ihre Anfrage zu beantworten und Ihr Anliegen zu bearbeiten, oder die Vertragsanbahnung bzw. -erfüllung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO bzw. die Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.

Datenkategorien

Folgende Daten werden im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme verarbeitet:

  • Name
  • Kontaktdaten
  • Angaben in Ihrer Anfrage
  • Sonstige personenbezogenen Daten, die Sie im Zusammenhang mit Ihrer Kontaktaufnahme uns übermitteln

Empfänger:innen

Diese Daten werden allenfalls an Auftragsverarbeiter:innen oder interne Ansprechpartnerinnen bzw. Ansprechpartner für Ihr Anliegen, nicht jedoch an Dritte übermittelt.

Speicherdauer

Die Daten werden solange gespeichert, wie es für die Erreichung des oben angeführten Zwecks erforderlich bzw. im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig ist.

Widerruf

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der zwischen Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Erforderlichkeit der Bereitstellung

Sofern Ihre Kontaktaufnahme

  • im Rahmen der Vertragsanbahnung erfolgt, ist die Angabe Ihrer Daten für en Vertragsabschluss erforderlich;
  • aus einem anderen Grund erfolgt, besteht für Sie keine Verpflichtung, diese Daten bereitzustellen.
Es besteht für Sie keine Verpflichtung, diese Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung Ihrer Daten kann – je nach Anfrage bzw. Anliegen – zur Folge haben, dass wir Ihre Anfrage nicht weiterbearbeiten können oder kein Vertragsabschluss möglich ist.

 

4. Verwaltung von Anträgen auf Betroffenenrechte

Zweck

Der Zweck ist die Bearbeitung Ihrer Anträge im Zusammenhang mit den Betroffenenrechten nach der DSGVO. Außerdem speichern wir diese Daten über die Antragserledigung hinaus zum Nachweis, dass wir unserer gesetzlichen Verpflichtung zur Behandlung Ihres Antrages zeitgerecht und angemessen nachgekommen sind.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Anträge ist Art 12 ff DSGVO. Demnach müssen wir Ihnen alle Mitteilungen in Zusammenhang mit Ihren Betroffenenrechten übermitteln. Die Speicherung über die Antragserledigung hinaus erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen gemäß Art 6 Abs 1 lit f iVm Art 9 Abs 2 lit f DSGVO.

Datenkategorien

Folgende Daten werden im Zusammenhang mit Anträgen auf Betroffenenrechten verarbeitet:

  • Name
  • Kontaktdaten
  • Identifikationsdaten
  • Sonstige personenbezogenen Daten, die Sie im Zusammenhang mit Ihrem Antrag an uns übermitteln

Empfänger:innen

Diese Daten werden allenfalls an Auftragsverarbeiter:innen, nicht jedoch an Dritte übermittelt. Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet. Für den Fall, dass wir verpflichtet sind, unsere Pflichterfüllung gegenüber einer Aufsichtsbehörde nachzuweisen, erfolgt gegebenenfalls eine Offenlegung Ihrer Anfrage gegenüber der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Speicherdauer

Ihre Daten werden drei Jahre nach Antragserledigung gespeichert. Dies erfolgt aufgrund der allgemeinen Verjährungsfrist gemäß § 24 Abs 4 DSG. Bis zum Löschzeitpunkt werden die Daten dahingehend eingeschränkt, sodass keine weitere Verarbeitung für andere Zwecke stattfindet.

Erforderlichkeit der Bereitstellung

Es besteht für Sie keine Verpflichtung, diese Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hätte jedoch zur Folge, dass wir Ihre Anträge nicht bearbeiten können.

 

5. Welche Auftragsverarbeiter:innen und externe Dienstleister:innen setzen wir ein?

Wir übermitteln Ihre Daten innerhalb unserer Unternehmensgruppe, der Up to Eleven Digital Solutions GmbH, ansässig in der Münzgrabenstraße 92/4 8010 Graz, soweit dies für Erfüllung der vertraglichen und/oder gesetzlichen Pflichten notwendig ist (z.B. zur Rechnungslegung o.ä.).

Darüber hinaus übermitteln wir Ihre Daten auch an von uns eingesetzte externe Dienstleister:innen (Auftragsverarbeiter:innen) zur Unterstützung entsprechend der erforderlichen Zwecke. Externe Dienstleister:innen unterstützen uns u.a. in der Zahlungsabwicklung wie die Firma Mollie B.V. oder dem Betrieb und technischen Support der Website. Mit diesen Auftragsverarbeiter:innen haben wir stets Auftragsverarbeitungsverträge gemäß Art 28 DSGVO geschlossen.

Wir beauftragen nur externe Dienstleister:innen als Auftragsverarbeiter:innen, die uns ausreichende Garantien dafür bieten, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Einklang mit der DSGVO erfolgt und der Schutz Ihrer Rechte gewährleistet ist. Die externen Dienstleister:innen verarbeiten Ihre Daten nur aufgrund unserer Weisungen und wir bleiben für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich.

Abschließend können Ihre Daten auch an Rechtsvertretungen, Sicherheitsbehörden, zuständige Gerichte oder Behörden zur Rechtsverfolgung, zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen (Rechtsgrundlage Art 6 Abs 1 lit c DSGVO) übermittelt werden.

 

6. Welche Rechte stehen Ihnen hinsichtlich der Datenverarbeitungen zu?

Sie haben jederzeit das Recht,

  • eine Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten einzuholen (Art 15 DSGVO);
  • die Berichtigung, Ergänzung oder das Löschen der personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen (Art 16, 17 DSGVO); haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfänger:innen, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegenüber offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden;
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzuschränken (zB wenn Sie glauben, dass die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten unrichtig oder rechtswidrig sind) (Art 18 DSGVO);
  • der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn diese aufgrund Art 6 Abs 1 lit e oder f DSGVO erfolgt, gemäß Art 21 DSGVO zu widersprechen;
  • Datenübertragbarkeit zu verlangen (Art 20 DSGVO).
Sofern wir Ihre Daten auf Basis Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit per E-Mail oder postalisch zu widerrufen.

Wie können Sie Ihre Einwilligung widerrufen?

Für bestimmte Datenverarbeitungen ist gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO Ihre Einwilligung notwendig. Wir werden in diesen Fällen immer Ihre Einwilligung vorab einholen. Dazu werden wir Ihnen auch genau erklären, wozu wir Ihre Daten brauchen, welche Daten wir genau verarbeiten werden und was wir damit machen (Zweck). Ihre Zustimmung zu einer solchen Datenverarbeitung ist immer freiwillig. Sollten Sie uns Ihre Einwilligung geben, können Sie diese trotzdem jederzeit und ohne Begründung widerrufen (per E-Mail oder Brief an unsere Kontaktdaten – zu finden in dieser Datenschutzerklärung unter „Wie können Sie uns erreichen?“ bzw. auf unserer Website unter www.instahelp.me). Der Widerruf gilt für die Zukunft. Die Datenverarbeitung, die wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, bleibt daher rechtmäßig und wird durch den Widerruf nicht berührt.

Welche Beschwerdemöglichkeiten haben Sie?

Zur Durchsetzung Ihrer Datenschutzrechte können Sie sich jederzeit an uns wenden (siehe Kontaktdaten unter „Wie können Sie uns erreichen?“ bzw. auf www.instahelp.me). Darüber hinaus haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (Barichgasse 40-42, 1030 Wien, Tel +43 1 52 1 52-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at) oder bei einer anderen Datenschutz-Aufsichtsbehörde in der EU, insbesondere an Ihrem Aufenthalts- oder Arbeitsort, zu erheben.

 

7. Wie können Sie uns erreichen?

Insta Communications GmbH
Münzgrabenstraße 92/4, 8010 Graz – Austria
Tel.: +43 316 22 84 09
E-Mail: support@instahelp.me
Website: https://instahelp.me

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
x-tention Informationstechnologie GmbH
Römerstraße 80A
4600 Wels
E-Mail: privacy@instahelp.me

Hinweis
Weitere Informationen zu unseren Datenverarbeitungen finden Sie unter den folgenden Datenschutzerklärungen:

↑ Zurück zum Anfang

Datenschutzerklärung für die Nutzung der Instahelp Beratung

 
  1. Psycholog:innen-Matching bzw. Registrierung
  2. Verarbeitungen im Zusammenhang mit der Online Beratung
  3. Bewertungen der Psycholog:innen
  4. Mental Wellbeing Check und beratungsergänzende Funktionen
  5. Zufriedenheitsbefragung
  6. Newsletter
   

1. Psycholog:innen-Matching bzw. Registrierung

Zweck

Sie haben die Möglichkeit, sich in unserer Instahelp-App (Android, iOS bzw. https://web.instahelp.me/), bei Nutzung der Beratung oder des Mental Health Gyms zu registrieren. Damit erhalten Sie Zugang zu Ihrem Beratungsraum, können die Resultate Ihres Mental Wellbeing Checks einsehen oder Inhalte des Mental Health Gyms (siehe Punkt 4) nutzen.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Registrierung ist sowohl Ihre Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO als auch die Vertragsanbahnung bzw. -erfüllung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Datenkategorien

Für die Nutzung werden insbesondere folgende Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Der frei wählbare Anzeigename
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
  • Type der Registrierung (Nutzer:in oder Psycholog:in)
  • Ihre Länder- und Sprachauswahl
  • Herkunft
Zusätzlich können folgende optionale Daten von Ihnen verarbeitet werden:

  • Verwendete Gutschein & Freischaltcode
  • Zustimmung zum Empfang von Informationen über Instahelp
  • Angaben zu: Geschlecht, Altersbereich, präferierte Beratungszeiten, gewünschte Kommunikationsform und Themengebiet der Beratung

Empfänger:innen

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Im Rahmen des Matchings mit Psycholog:innen werden Ihre Daten, insb. Altersgruppe, Geschlecht, Präferenzen zu Beratungsform und Terminzeiten, Beratungssprache, Land, Tag der Bezahlung, Anzeigename, Online Status, an den/die ausgewählte/n Psychologen/in übermittelt.

Speicherdauer

Die Daten werden solange gespeichert, wie es für die Erreichung des oben angeführten Zwecks erforderlich bzw. im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig ist.

Widerruf

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der zwischen Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Erforderlichkeit der Bereitstellung

Es besteht für Sie keine Verpflichtung, diese Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hätte jedoch zur Folge, dass Sie sich nicht auf unserer Website registrieren können und so unser Angebot nicht nutzen können.

 

2. Verarbeitungen im Zusammenhang mit der Online Beratung

Zweck

Durch die Verwendung der Instahelp Online Beratung, insbesondere des Instahelp Chats, erhalten Sie einfachen Zugang zu professioneller Hilfe durch Psycholog:innen & Psychotherapeut:innen. Die Beratungs-Sessions sind anonym, orts- und zeitunabhängig über Smartphone & PC nutzbar.

Sie haben zudem die Möglichkeit, in Ihren Einstellungen die Funktion zu wählen, dass Sie Ihre Termine auch per E-Mail erhalten. Diese Termineinladungen werden dann an die in Ihrem Account hinterlegte E-Mail-Adresse versendet. Sollten die Einstellungen Ihres E-Mail-Accounts es zulassen und ist der Account entsprechend mit einem Kalender verknüpft, so können Sie die erhaltene Einladung auch direkt in Ihrem Kalender sehen.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage ist sowohl Ihre Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO als auch die Vertragsanbahnung bzw. -erfüllung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Datenkategorien

Je nach gewählter Beratungsart können die erhobenen Datenkategorien variieren.

Für die Nutzung der Verarbeitungen werden insbesondere folgende Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Der frei wählbare Anzeigename
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Datum der Nachrichten / des Termins
  • Termin
Für die Nutzung der Online Beratung werden insbesondere noch folgende Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Beratungsprotokolle (Siehe bitte den nachfolgenden Hinweis)
  • Pseudonymisierte Zahlungsdaten von Drittanbietern
Hinweis: Der Schutz Ihrer Daten und die Vertraulichkeit Ihrer Beratung hat für uns oberste Priorität. (Gesprächs)-Inhalte oder sonstige Daten die Sie im Rahmen der Beratung gegenüber dem/der ausgewählten Psycholog:in preisgeben, unterliegen zusätzlich der gesetzlichen Schweigepflicht Seitens Ihres/r Psycholog:in und werden von uns Ende-zu-Ende-verschlüsselt, wodurch diese ausschließlich von Ihnen und Ihrem/r Psycholog:in lesbar sind. Als Plattformanbieter haben wir keinerlei Zugriff auf die unverschlüsselten Inhalte Ihres Gesprächs, ein Mitlesen Ihrer Nachrichten von unserer Seite oder sonstigen Dritten ist also nicht möglich.

Empfänger:innen

Diese Daten werden allenfalls an Auftragsverarbeiter:innen, nicht jedoch an Dritte übermittelt Ihre Daten werden – soweit erforderlich – auch den von Ihnen gewählten Psycholog:innen weitergegeben.

Speicherdauer

Die Daten werden solange gespeichert, wie es für die Erreichung des oben angeführten Zwecks erforderlich bzw. im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig ist.

Widerruf

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der zwischen Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Erforderlichkeit der Bereitstellung

Es besteht für Sie keine Verpflichtung, diese Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hätte jedoch zur Folge, dass Sie unsere Angebote nicht in Anspruch nehmen können.

 

3. Bewertungen der Psycholog:innen

Zweck

Sie haben die Möglichkeit, eine Bewertung der Psycholog:innen vorzunehmen. Diese Bewertungen nutzen wir im Rahmen des Matching als einen von vielen Faktoren für das Ranking der Psycholog:innen. Auch werden die Bewertungen auf der Website angezeigt. Hier werden jedoch keine personenbezogenen Daten von Ihnen angezeigt. Die Bewertung wird in Form von Sternen vorgenommen.

Sollten Sie eine Bewertung vornehmen, müssen Sie der Veröffentlichung auf der Website und gegenüber Ihres/s Psycholog:in zustimmen. Der/die von Ihnen bewertete Psycholog:in kann die Veröffentlichung Ihrer Kommentare auf der Website ablehnen, falls diese persönliche Daten, eine Beleidigung oder Rufschädigung enthalten.

Falls die Kosten Ihrer Beratung von einem Unternehmen übernommen werden, und Sie einer Veröffentlichung zugestimmt haben, werden Ihre Kommentare anonym auch dem Unternehmen angezeigt.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.

Datenkategorien

Für die Bewertungen werden insbesondere folgende Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Datum der Bewertung
  • Eventuell Kommentar zu der Bewertung

Empfänger:innen

Der Inhalt des Eintrages ist ohne Ihren Benutzernamen (Pseudonym) auf der Website öffentlich ersichtlich und zugänglich. Diese Daten werden eventuell an Auftragsverarbeiter:innen, nicht jedoch an Dritte übermittelt.

Speicherdauer

Die Daten werden solange gespeichert, wie es für die Erreichung des oben angeführten Zwecks erforderlich bzw. im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig ist.

Widerruf

Die Rechtmäßigkeit der zwischen Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Erforderlichkeit der Bereitstellung

Es besteht für Sie keine Verpflichtung, diese Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hätte jedoch zur Folge, dass Sie keine Bewertung abgeben können.

 

4. Mental Wellbeing Check und beratungsergänzende Funktionen

Zweck

Als Ergänzung und Begleitung Ihrer Beratung gibt es die Möglichkeit, dass Sie folgende Funktionen nutzen:

  • Tagebucheinträge sowie Reflexionen
  • Fragen und Resultate im Rahmen des Mental Wellbeing Checks zum mentalen Wohlbefinden
  • Selfcare-Übungen zur Entspannung und mentalen Stärkung

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a und Art 9 Abs 1 lit a DSGVO.

Datenkategorien

Für die Nutzung werden insbesondere folgende Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Ergebnis des Mental Wellbeing Checks
  • Durchführungszeitpunkt der Einträge, Beantwortungen und Übungsdurchführungen

Empfänger:innen

Diese Daten werden nicht an Dritte übermittelt. Nach Ihrer vorherigen Zustimmung haben Sie die Möglichkeit, die Ergebnisse Ihres Mental Wellbeing Checks mit Ihrem/r Psycholog:in zu teilen.

Die Daten werden verschlüsselt auf unserem Server abgelegt. Anders als bei Nutzung unseres Text-Chats besteht jedoch keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Dadurch können wir Ihnen ermöglichen, auch außerhalb eines Beratungsraums Übungen durchzuführen, Tagebucheinträge und Notizen zu machen sowie Fragen im Rahmen des Mental Wellbeing Check zu beantworten. Diese Daten können somit von Ihnen auch auf einem anderen Endgerät abgerufen werden und sind auch verfügbar, sollte Sie Ihr Passwort zurücksetzen.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten dadurch keinem Dritten zugänglich gemacht werden.

Speicherdauer

Die Daten werden solange gespeichert, wie es für die Erreichung des oben angeführten Zwecks erforderlich bzw. im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig ist.

Widerruf

Die Rechtmäßigkeit der zwischen Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Erforderlichkeit der Bereitstellung

Es besteht für Sie keine Verpflichtung, diese Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hätte jedoch zur Folge, dass Sie diese Funktion nicht nutzen können.

 

5. Zufriedenheitsbefragung

Zweck

Mit Hilfe von anonymen Umfragen bzw. Evaluierungen wollen wir zum Zweck der Qualitätssicherung die Zufriedenheit der Besucherinnen und Besucher erheben sowie die Nutzung der Website evaluieren. Beispielsweise möchten wir erheben, wie Sie uns gefunden haben. Dafür erhalten Sie einen Link per E-Mail, über den Sie das Formular ausfüllen können.

Die Evaluierungen bzw. Umfragen finden ausschließlich in anonymisierter Form statt. Bei den Auswertungen können keine Rückschlüsse auf konkrete Personen gezogen werden.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der Evaluierungen bzw. Umfragen ist Ihre Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a und Art 9 Abs 1 lit a DSGVO.

Datenkategorien

Für die Nutzung werden insbesondere folgende Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Datum und Uhrzeit des Befüllens und der Bereitstellung des Formulars in der App oder per E-Mail-Link
  • Inhalte der Evaluierungen bzw. Umfragen

Empfänger:innen

Diese Daten werden nicht an Dritte übermittelt.

Speicherdauer

Die Daten werden solange gespeichert, wie es für die Erreichung des oben angeführten Zwecks erforderlich bzw. im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig ist.

Widerruf

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der zwischen Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Erforderlichkeit der Bereitstellung

Es besteht für Sie keine Verpflichtung, diese Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hätte jedoch zur Folge, dass Sie an Evaluierungen bzw. Umfragen nicht teilnehmen können.

 

6. Newsletter

Zweck

Mit unserem Newsletter wollen wir Sie stets auf dem Laufenden halten und Sie erhalten interessante News, themenbezogene Informationen und Einladungen zu unseren Veranstaltungen.

Für die Anmeldung benötigen wir Ihre Erklärung, dass Sie die Datenschutzhinweise gelesen haben und Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für den Newsletter-Versand ist Ihre Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO iVm § 174 Abs 3 TKG 2021.

Datenkategorien

Für die Nutzung werden insbesondere folgende Daten von Ihnen verarbeitet:

  • E-Mail-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anmeldung
  • Anzeigename (Pseudonym)
  • Ihre Länderangabe
  • Ihr Beratungsstatus
  • Ihr/e ausgewählte/r Psycholog:in
  • Vorname und Nachname (nur bei Registrierung als Psycholog:in)

Empfänger:innen

Diese Daten nicht an Dritte übermittelt.

Speicherdauer

Die Daten werden solange gespeichert, wie es für die Erreichung des oben angeführten Zwecks erforderlich bzw. im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig ist. Die Löschung erfolgt jedenfalls nach Abmeldung vom Newsletter.

Widerruf

Ein Widerruf ist jederzeit durch Abbestellung des Newsletters bzw. durch Abmeldung möglich. Die Rechtmäßigkeit der zwischen Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Erforderlichkeit der Bereitstellung

Es besteht für Sie keine Verpflichtung, diese Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hätte jedoch zur Folge, dass Sie keine Informationen über Instahelp empfangen.

Hinweis:
Informationen zu den Daten, die wir bei Ihrem Besuch auf der Homepage erheben, sowie zu Ihren Rechten, unsere Kontaktdaten und die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten finden Sie auf unserer Hauptseite.

↑ Zurück zum Anfang

Datenschutzerklärung für Bewerber:innen

 
  1. Bewerbungen auf unserer Website
  2. Bewerbungen als Psycholog:in
   

1. Bewerbungen auf unserer Website

Zweck

Die von Ihnen im Zuge einer Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten (einschließlich der Korrespondenz) werden zur Erfassung und Speicherung sowie zur Koordination und Auswertung im Bewerbungsverfahren verarbeitet. Darüber hinaus kann es gegebenenfalls mit Ihrer Einwilligung zur Evidenzhaltung Ihrer Bewerbungsdaten für spätere Bewerbungsverfahren kommen.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage dafür ist entweder die Vertragsanbahnung gemäß Ar. 6 Ab. 1 li. b DSGVO oder unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, Daten als Beweis zur Geltendmachung und Abwehr von Rechtsansprüchen aufzubewahren.

Sollten wir Ihre Bewerbung in Evidenz halten, beruht diese Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.

Datenkategorien

Für die Nutzung werden insbesondere folgende Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Vor- und Nachname
  • Wohnadresse
  • Kontaktdaten
  • Geburtsdatum
  • Ihre sonstigen im Rahmen des Bewerbungsprozesses übermittelten Daten

Empfänger:innen

Ihre Daten werden allenfalls an die Unternehmensgruppe Up to Eleven Digital Solutions GmbH, nicht jedoch an andere Dritte weitergeleitet.

Speicherdauer

Nach Ablehnung werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten sieben Monate gespeichert und danach gelöscht. Im Falle Ihrer Einwilligung im Rahmen der Evidenzhaltung werden Ihre Bewerbungsdaten erst zwei Jahre nach Ablehnung gelöscht.

Widerruf

Sie können Ihre Einwilligung in die Evidenzhaltung jederzeit widerrufen. Hierfür können Sie uns eine Nachricht via support@instahelp.me schicken. Die Rechtmäßigkeit der zwischen Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Erforderlichkeit der Bereitstellung

Es besteht für Sie keine Verpflichtung, diese Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hätte jedoch zur Folge, dass wir Ihrer Bewerbung im Bewerbungsverfahren nicht berücksichtigen können, da wir ansonsten nicht beurteilen können, ob Sie für die jeweilige Stelle geeignet sind.

Für die Bereitstellung Ihrer Daten zur Evidenzhaltung besteht für Sie keine Verpflichtung. Ohne die Bereitstellung Ihrer Daten zur Evidenzhaltung können wir Sie bei weiteren Bewerbungsverfahren nicht mehr kontaktieren.

 

2. Bewerbungen als Psycholog:in

Zweck

Die von Ihnen im Zuge einer Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten (einschließlich der Korrespondenz) werden zur Erfassung und Speicherung sowie zur Koordination und Auswertung im Bewerbungsverfahren verarbeitet. Darüber hinaus kann es gegebenenfalls mit Ihrer Einwilligung zur Evidenzhaltung Ihrer Bewerbungsdaten für spätere Bewerbungsverfahren kommen.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage dafür ist entweder die Vertragsanbahnung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO oder unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, Daten als Beweis zur Geltendmachung und Abwehr von Rechtsansprüchen aufzubewahren.

Sollten wir Ihre Bewerbung in Evidenz halten, beruht diese Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.

Für statistische Zwecke, die keine personenbezogenen Ergebnisse zum Ziel haben ist § 7 Abs 1 DSG. die entsprechende Rechtsgrundlage.

Datenkategorien

Für die Nutzung werden insbesondere folgende Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Vor- und Nachname
  • Wohnadresse
  • Kontaktdaten
  • Geburtsdatum
  • Ihre sonstigen im Rahmen des Bewerbungsprozesses übermittelten Daten

Empfänger:innen

Ihre Daten werden allenfalls an die Unternehmensgruppe Up to Eleven Digital Solutions GmbH sowie Auftragsverarbeiter:innen, nicht jedoch an Dritte weitergeleitet.

Speicherdauer

Nach Ablehnung werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten 90 Tage gespeichert und danach automatisch gelöscht. Im Falle Ihrer Einwilligung im Rahmen der Evidenzhaltung werden Ihre Bewerbungsdaten erst zwei Jahre nach Ablehnung gelöscht.

Widerruf

Sie können Ihre Einwilligung in die Evidenzhaltung jederzeit widerrufen. Hierfür können Sie uns eine Nachricht via support@instahelp.me schicken.

Die Rechtmäßigkeit der zwischen Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

Erforderlichkeit der Bereitstellung

Es besteht für Sie keine Verpflichtung, diese Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hätte jedoch zur Folge, dass wir Ihrer Bewerbung im Bewerbungsverfahren nicht berücksichtigen können, da wir ansonsten nicht beurteilen können, ob Sie für die jeweilige Stelle geeignet sind.

Für die Bereitstellung Ihrer Daten zur Evidenzhaltung besteht für Sie keine Verpflichtung. Ohne die Bereitstellung Ihrer Daten zur Evidenzhaltung können wir Sie bei weiteren Bewerbungsverfahren nicht mehr kontaktieren.

Hinweis:
Informationen zu den Daten, die wir bei Ihrem Besuch auf der Homepage erheben, sowie zu Ihren Rechten, unsere Kontaktdaten und die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten finden Sie auf unserer Hauptseite.

↑ Zurück zum Anfang

Datenschutzerklärung für Geschäftsbeziehungen

 
  1. Business Manager
  2. Allgemeine Geschäftsbeziehungen
   

1. Business Manager

Zweck

Als teilnehmendes Unternehmen wird Ihnen die Möglichkeiten gegeben, Ihre Maßnahmen zur Stärkung der mentalen Gesundheit im Unternehmen zu evaluieren. Hier müssen Sie sich vorab zum Business Manager registrieren. Sie bekommen dann im Anschluss eine Einladung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse zugesendet.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Zurverfügungstellung der Informationen im Business Manager ist die Vertragserfüllung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO zwischen uns und unseren Unternehmenskunden.

Datenkategorien

Es werden ausschließlich anonymisierte Daten zu Bewertungen, Beratungsthemen, Beratungsstarts und durchgeführten Beratungen in Ihrem Unternehmen verarbeitet.
Für die Registrierung wird die bekannt gegebene E-Mail-Adresse verwendet.

Empfänger:innen

Die Daten werden anonymisiert den Unternehmenskunden zur Verfügung gestellt. Es lässt sich kein Rückschluss auf einzelne Personen ziehen.

Speicherdauer

Die Daten werden solange gespeichert, wie es für die Erreichung des oben angeführten Zwecks erforderlich bzw. im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig ist.

 

2. Allgemeine Geschäftsbeziehungen

Zweck

Für die Anbahnung eines Vertrages (Angebotsstellung usw.) verarbeiten wir die dafür notwendigen Daten.

Ebenfalls werden im Rahmen von aufrechten Geschäftsbeziehungen Daten verarbeitet, die für die Erbringung unserer Leistungen, die Kund:innenbetreuung und -information, einschließlich interner Dokumentation und Verwaltung, notwendig sind. Darüber hinaus werden Daten auch gespeichert, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen (insbesondere die Bundesabgabenverordnung BAO) sowie gegebenenfalls zur Geltendmachung und Abwehr von Rechtsansprüchen.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage dafür ist entweder unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, Daten als Beweis zur Geltendmachung und Abwehr von Rechtsansprüchen aufzubewahren, oder die Vertragsanbahnung bzw. -erfüllung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO bzw. die die Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen gemäß Art 6 Abs 1 lit c DSGVO.

Datenkategorien

Für die Nutzung werden insbesondere folgende Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Name
  • Kontaktdaten
  • Sonstige personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen der Geschäftsbeziehung an uns übermitteln

Empfänger:innen

Diese Daten werden allenfalls an Auftragsverarbeiter:innen übermittelt. Darüber hinaus erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten an Behörden oder Gerichte, soweit wir rechtlich dazu verpflichtet sind. Eine Übermittlung an Dritte findet nicht statt.

Speicherdauer

Die Daten werden grundsätzlich solange gespeichert, wie es zur Erfüllung der gegenseitigen Vertragspflichten erforderlich ist.

Um den gesetzlichen Verpflichtungen (insbesondere § 132 BAO, §§ 190, 212 UGB) nachzukommen, erfolgt eine Speicherung für eine Dauer von 7 Jahren ab dem Ende des Kalenderjahres. In bestimmten Fällen, etwa zur Geltendmachung und Abwehr von Rechtsansprüchen, können die Daten länger aufbewahrt werden. Vor allem Verträge und damit zusammenhängende Daten werden aufgrund der allgemeinen Verjährungsfrist gemäß § 1489 ABGB 30 Jahre lang aufbewahrt. Bis zum Löschzeitpunkt werden die Daten dahingehend eingeschränkt, sodass keine weitere Verarbeitung bzw. kein Zugriff stattfindet.

Erforderlichkeit der Bereitstellung

Es besteht für Sie keine Verpflichtung, diese Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hätte jedoch zur Folge, dass Sie unser Angebot nicht nutzen können.

Hinweis:
Informationen zu den Daten, die wir bei Ihrem Besuch auf der Homepage erheben, sowie zu Ihren Rechten, unsere Kontaktdaten und die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten finden Sie auf unserer Hauptseite.

↑ Zurück zum Anfang

Datenschutzerklärung für unseren Social Media Auftritt

 
  1. Unser Social Media Auftritt
  2. Facebook und Instagram
  3. LinkedIn
  4. YouTube
   

1. Unser Social Media Auftritt

Zweck

Wir verwenden unsere Auftritte in sozialen Medien, um über uns, offene Stellen und unsere Dienstleistungen zu informieren. Zudem beabsichtigen wir mit den Nutzer:innen in Kontakt zu treten und zu kommunizieren. Darüber hinaus bekommen wir statistische Auswertungen von Nutzungsdaten, welche das jeweilige soziale Medium erhebt, in anonymisierter Form, um unser Auftreten bzw. unsere Angebote besser an Ihre Interessen anpassen zu können.

Generell werden Nutzungsdaten in sozialen Medien für Werbe- und Marktforschungszwecke verarbeitet. Beispielsweise können die Anbieter:innen sozialer Medien aus diversen Interessen der Nutzer:innen eigene Nutzungsprofile erstellen und diese Nutzungsprofile in weiterer Folge etwa dazu verwenden, zielgerichtete Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der sozialen Medien zu schalten. Zu diesen Zwecken werden vom sozialen Medium auch Cookies verwendet, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer:innen gespeichert werden. Weiters können in diesen Nutzungsprofilen auch Daten zu den Nutzer:innen als Mitglieder:innen der jeweiligen sozialen Medien enthalten sein, sofern sie bei diesen eingeloggt sind (in der Folge „Nutzungsdaten“).

Für eine detaillierte Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitungen und der Möglichkeiten zum Widerspruch bzw. zum Widerruf verweisen wir auf die Datenschutzinformation des jeweiligen sozialen Mediums (siehe unten).

Darüber hinaus verarbeiten wir im Zuge unserer Auftritte in sozialen Medien auch Ihren Usernamen, Namen, Kontakt- und Kommunikationsdaten, soweit Sie mit uns Kontakt aufnehmen und diese Daten mit uns teilen.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, das aus dem beschriebenen Zweck hervorgeht oder die Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO, soweit hierfür erforderlich.

Die Rechtsgrundlage für Verarbeitung in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit dem jeweiligen sozialen Medium ist unser berechtigtes Interesse gem. Art 6 Abs 1 lit f DSGVO an der oben beschriebenen Verarbeitung der Daten zu Analyse- und Marketingzwecken zur stetigen Verbesserung unseres Auftritts in sozialen Medien.

Gemeinsame Verantwortlichkeit

Da wir diverse Auftritte in sozialen Medien betreiben, berücksichtigen wir die aktuellen Entwicklungen im Bereich Datenschutz in sozialen Medien und nehmen diese sehr ernst. Wir teilen Ihnen daher mit, dass aufgrund der aktuellen Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs eine gemeinsame Verantwortlichkeit im Sinne des Art 26 DSGVO zwischen den Betreiber:innen eines Medienauftritts und den jeweiligen Anbieter:innen dieses sozialen Mediums für die Verarbeitung Ihrer Nutzungsdaten besteht. Wir haben für diese gemeinsame Verantwortlichkeit die notwendigen Vorkehrungen getroffen, soweit uns dies durch die jeweiligen Anbieter:innen ermöglicht wurde.

An dieser Stelle möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die primäre Verarbeitung Ihrer Nutzungsdaten in den sozialen Medien bei den jeweiligen Anbieter:innen dieses sozialen Mediums erfolgt und wir diese – wenn überhaupt – ausschließlich in anonymisierter Form erhalten und somit auch die primäre Verantwortung gemäß DSGVO hierfür bei den Anbieter:innen des sozialen Mediums liegt. Daher empfehlen wir Ihnen auch, Ihre Betroffenenrechte in diesem Zusammenhang direkt bei dem jeweiligen sozialen Medium geltend zu machen. Die entsprechenden Verlinkungen auf die Datenschutzinformationen der Anbieter:innen finden Sie unten.

Empfänger

Bei manchen sozialen Medien kann es unter Umständen vorkommen, dass Nutzungsdaten außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Nähere Informationen dazu finden Sie beim jeweiligen sozialen Medium unten.

Speicherdauer

Ihre Daten, welche wir im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme im Zuge des Auftritts in den sozialen Medien verarbeiten, verarbeiten wir grundsätzlich bis zur Löschung Ihres Accounts im jeweiligen sozialen Medium, außer eine längere Aufbewahrung ist aufgrund des Verarbeitungszwecks, gesetzlicher Bestimmungen oder zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechten erforderlich. Sobald keiner dieser Gründe mehr vorliegt, werden Ihre Daten gelöscht.

Nutzungsdaten erhalten und verarbeiten wir ausschließlich in anonymisierter Form. Zu näheren Informationen über die Speicherdauer besuchen Sie bitte die Datenschutzinformation des jeweiligen sozialen Mediums.

 

2. Facebook und Instagram

Meta Platforms Ireland Limited
4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour
Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung:
https://www.facebook.com/privacy/policy/?entry_point=data_policy_redirect&entry=0
Gemeinsame Verantwortlichkeit:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Weitere Informationen können Sie unter den folgenden Links finden:
https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data
https://www.facebook.com/business/pages/manage#page_insights
https://www.facebook.com/policies/cookies/
https://help.instagram.com/519522125107875/?helpref=hc_fnav&bc[0]=Instagram-Hilfebereich&bc[1]=Privatsph%C3%A4re%20und%20Sicherheit

 

3. LinkedIn

LinkedIn Ireland Unlimited Company
Wilton Plaza, Wilton Pl
Saint Peter’s
Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Gemeinsame Verantwortlichkeit:
https://www.linkedin.com/legal/l/dpa
Weitere Informationen:
https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/89877?trk=microsites-frontend_legal_privacy-policy&lang=de

 

4. YouTube

Google Ireland Limited
Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin
D4 E5W5, Irland

Datenschutzerklärung:
https://policies.google.com/privacy

Hinweis:
Informationen zu den Daten, die wir bei Ihrem Besuch auf der Homepage erheben, sowie zu Ihren Rechten, unsere Kontaktdaten und die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten finden Sie auf unserer Hauptseite.

↑ Zurück zum Anfang