Mentale Gesundheit - Instahelp

Sport und Psychologie – Wie du mit Bewegung deine mentale Gesundheit stärken kannst

Sport und Bewegung stehen in vieler Hinsicht in engem Zusammenhang mit mentaler Gesundheit. Neben den zahlreichen körperlichen Auswirkungen, die wir durch regelmäßige Bewegung erleben dürfen, tragen auch viele psychische Phänomene des Sports zu einer Verbesserung der mentalen Fitness bei. Hierzu zählen beispielsweise eine verbesserte Körperwahrnehmung, ein gesteigertes Körperbewusstsein und ein erhöhtes Selbstwertgefühl. Das bewusste Erkennen dieses Zusammenhangs zwischen körperlichen und psychischen Prozessen wirkt sich zudem positiv auf unsere Befindlichkeit aus. Doch wie kommt es eigentlich zu diesem “Gesundheits-Push” und vor allem: Wie kann ich mich selbst dazu überreden, regelmäßig Bewegung zu machen?

Stress: So wirkt Bewegung auf deine psychische Gesundheit

Speziell die letzten Monate haben gezeigt, dass kaum jemand vor mentalen Herausforderungen bewahrt ist. Wenn das Leben gerade auf dem Kopf steht, ist es vollkommen normal, dass wir uns im ersten Moment überfordert und überwältigt davon fühlen.
Körperliche Aktivität kann dabei auf ganz verschiedenen Wegen helfen, wieder ins mentale Gleichgewicht zu gelangen.

  • Einerseits führt Sport und Bewegung in einem bestimmten Ausmaß zu biologischen Prozessen in unserem Körper, die sich im weiteren Verlauf positiv auf unsere Psyche auswirken. Studien zufolge erweist sich moderates Ausdauertraining bei leichten – und teilweise sogar mittelschweren – depressiven Episoden als ähnlich wirksam wie die Einnahme gängiger Antidepressiva!
  • Zusätzlich dazu – und jetzt wird es wissenschaftlich – steigt während dem Ausdauertraining die Blutkonzentration eines wichtigen Botenstoffs, dem sogenannten „brain derived neurotrophic factor“ (BDNF), der unter anderem mit der Bildung neuer Nervenzellen in unserem Gehirn und unserer Merkfähigkeit in Zusammenhang gebracht wird.
  • Besonders in schwierigen Lebenssituationen kann sportliche Aktivität dabei helfen, verlorenes Selbstvertrauen aufzubauen sowie Spaß und Freude im Alltag wiederzufinden. Zusätzlich dazu bietet körperliche Ertüchtigung oft eine gute Möglichkeit, innere Anspannungen zu reduzieren, Frustrationen abzubauen, einen gesunden Schlaf zu fördern und positive soziale Interaktionen herzustellen. Darüber hinaus können bestimmte körperliche Aktivitäten gezielt Entspannung auslösen und somit auf einem anderen Weg für mentales Gleichgewicht sorgen.
  • Hinzu kommt, dass Sport und Bewegung über Konfrontation zu einem Abbau von Angst, Anspannung und innerer Unruhe führen können. Hierbei spielt vor allem die Neubewertung bestimmter körperlicher Reaktionen eine wichtige Rolle. Ein schneller Herzschlag („Herzrasen“), muskuläre Spannung oder Schwitzen werden immer weniger als bedrohlich wahrgenommen, was zu einer deutlichen Verringerung von Ängsten und Panikreaktionen führt.

Der innere Schweinehund: So bringst du Durchhaltevermögen und Disziplin in dein Training

Routinen und Gewohnheiten

Versuche, eine gewisse Regelmäßigkeit in deinen Alltag zu bringen. Automatisierte Tätigkeiten (regelmäßige Kurse, terminliche Absprachen mit FreundInnen oder KollegInnen) benötigen deutlich weniger Überwindung als jene, über die man im Einzelnen nachdenken und darüber entscheiden muss, ob man sie ausführen möchte oder nicht.

Gute Tage nutzen

Ergreife in Zeiten, in denen es dir etwas besser geht, die Chance, Bewegungsmöglichkeiten zu finden, die dir Spaß machen und guttun. Je mehr Freude dir bestimmte Aktivitäten bringen, desto wahrscheinlicher ist es, dass du es auch in schwierigeren Phasen schaffen wirst, dich dafür zu motivieren. Auch hierbei gilt: Regelmäßigkeit und soziale Einbindung helfen zusätzlich.

Gemeinsam statt einsam: Nutze Unterstützung

Gerade in Zeiten wie diesen kann es unglaublich entlastend sein, eine Person an der Hand zu haben, die einen durch schwierige Zeiten begleitet. Moderne Medien ermöglichen es, diese Unterstützung auch mobil und online in Anspruch zu nehmen – wie zum Beispiel eine psychologische Beratung bei Instahelp.

Den Schwung nutzen und nicht aufgeben

Auch wenn es dir gerade gut geht, ist es wichtig, präventiv etwas für deine Gesundheit zu tun. Die mentale Fitness ist vergleichbar mit einem Muskel, den man regelmäßig und konsequent trainieren muss, um Fortschritte spürbar zu machen. Während man die Muskeln des Körpers sehen kann, nimmt man die mentalen Muskeln auf anderen Ebenen wahr: durch ein starkes Selbstwertgefühl, hohe Widerstandskraft oder eine deutlich verbesserte Lebensqualität.

Glücklich vom Lachen oder Lachen vom Glücklich sein: Das Wunder Embodiment

Wir wissen, dass sich unsere emotionale Befindlichkeit in unserer Körperhaltung widerspiegelt. Aber wusstest du, dass du mithilfe deiner Körperhaltung auch ganz gezielt Einfluss darauf nehmen kannst, wie du dich fühlst? Es ist also nicht nur die Bewegung an sich, die uns zu Glücksmomenten verhilft – du kannst auch über ganz gezielte Positionen und Mimiken lernen, deine Stimmung zu verbessern.
Instahelp-Psychologin Kerstin zeigt dir, wie du Kontrolle über deine Emotionen erlernen kannst – mach’ am besten gleich mit: ab 13. Mai exklusiv auf unserem YouTube-Kanal

Mental Health Awareness Month

Eine Initiative von Instahelp – powered by Allianz Österreich

Der Monat Mai steht ganz im Zeichen der Mentalen Gesundheit. Um dich auf deinem Weg bestmöglich zu unterstützen, haben wir ein abwechslungsreiches und informatives Programm zusammengestellt. Folge uns auf unseren Social Media Kanälen und abonniere unseren YouTube-Kanal, um nichts zu verpassen!

In der folgenden Tabelle findest du die wichtigsten Highlights:
Jeden Donnerstag hast du in aktuellen Videos die Möglichkeit, direkt an einer psychologischen Intervention teilzunehmen. Und wenn du ganz besonders tief in das spannende Feld der Psychologie eintauchen möchtest, dann nutze die Gelegenheit und nimm an unseren kostenlosen Online-Vorträgen teil. Instahelp-Psychologin Kerstin wird dir psychologische Hintergründe und praxisnahe Tipps vermitteln, die du mit in deinen Alltag nehmen kannst! Weil unsere mentale Gesundheit zählt!

Mental Health Awareness Month Termine

Achtung: Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist auf 100 Personen beschränkt! Bitte melde dich daher unter folgendem Button an:

Unverbindliche und kostenlose Anmeldung zu den Webinaren

Als Kund:in der Allianz Versicherung Österreich hast du es besonders gut

Allen Kunden und Kundinnen der Allianz Österreich steht die psychologische Beratung bei Instahelp kostenlos zur Verfügung (4 x 40 Minuten im Wert von € 196). Starte gleich jetzt!

Fotoquelle: (c) pixabay.com/users/stokpic

Psychologische Beratung Online Ohne Wartezeit:
Wir verbinden Sie mit Top-Psychologen online