Datenschutzbestimmungen

der

Insta Communications GmbH
Münzgrabenstraße 92/4, 8010 Graz

für die Nutzung der
Instahelp Plattform (https://instahelp.me)

Stand: [10 / 2015]

1. Allgemeines

Mit Registrierung bei Instahelp stimmen Sie diesen Datenschutzbestimmungen zu. Für die Inanspruchnahme unserer Services sind allein diese Datenschutzbestimmungen, ergänzt durch unsere Nutzungsbedingungen, in der jeweils aktuellsten Fassung, maßgeblich.
1.1 Die Insta Communications GmbH, Münzgrabenstraße 92/4, 8010 Graz (Österreich) (Instahelp) bietet interessierten Nutzern (die Nutzer) auf der online unter instahelp.me/datenschutz oder mobil, allenfalls unter Verwendung einer entsprechenden Software-Applikation, bereitgestellten Plattform „Instahelp“ (die Plattform) bestimme Dienstleistungen (die Services) an. Die Services bestehen unter anderem in (i) der entgeltlichen Vermittlung von Kontakten zwischen beratenden Nutzern der Plattform (die „Berater“) und ratsuchenden Nutzern der Plattform (die „Kunden“) sowie (ii) der Bereitstellung adäquater Kommunikationswege für Nutzer im Hinblick auf eine digitale Inanspruchnahme begleitender psychologischer Beratungsleistungen. Die Vermittlung bzw Bereitstellung psychotherapeutischer Behandlungen zählt nicht zu den Leistungsinhalten der Plattform.
Nach einer ersten, durch Instahelp zu betreuenden bzw verwaltenden Kontaktaufnahme (der „Erstkontakt“) haben ratsuchende Kunden die Möglichkeit, über ein individuelles sowie anonymes User-Interface mit selektiven, in einem Partnernetzwerk von Instahelp geführten Psychologen und Psychologinnen (Berater) zu kommunizieren um eine (ergänzende) digitale Online-Beratung in Anspruch zu nehmen.
1.2 Diese Datenschutzbestimmungen sind Inhalt der zwischen Instahelp und den Nutzern abgeschlossenen Vereinbarung über die Nutzung der Services. Der Nutzer akzeptiert die Datenschutzbedingungen, in dem er sich auf der Plattform registriert und/oder die Services nutzt.
1.3 Instahelp wird Angaben, Informationen und Daten, die der Nutzer im Rahmen der Registrierung auf der Plattform und/oder bei der Nutzung der Services bekannt gibt, ausschließlich zum Zwecke der Bereitstellung von Services (Vertragserfüllung) und in Entsprechung der österreichischen und europäischen Datenschutzregelungen verarbeiten und nutzen.
1.4 Diese Datenschutzbestimmungen gelten für weibliche und männliche Nutzer gleichermaßen, auch wenn zur besseren Lesbarkeit nur die männliche Form verwendet wird.

2. Erhobene Informationen für die Nutzung der Services

Um die Services auf der Instahelp Plattform nutzen zu können, müssen Sie sich registrieren und dafür bestimmte Daten angeben. Über diese für die Nutzung erforderlichen und bei der Nutzung der Services generierten Daten hinaus, können Sie freiwillig auch weitere Informationen über sich angeben.
2.1 Die Nutzung der Services durch den Nutzer ist nur bei vorheriger Registrierung auf der Instahelp Plattform und Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen sowie diesen Datenschutzbestimmungen in der jeweils gültigen Fassung möglich.
2.2 Für die Nutzung der Services ist, sofern nicht technisch unbedingt erforderlich, keine Angabe von Daten erforderlich, die auf die eigene Person schließen lassen. Sofern an dieser Stelle nicht ausdrücklich vorgesehen, werden erhobene Daten ohne eine Zustimmung des Nutzers nicht verarbeitet, insbesondere aber kommerziell verwertet oder an Dritte weitergeleitet.
2.3 Folgende Daten werden im Zuge des Registrierungsprozesses vom Nutzer bekannt gegeben:
– Frei wählbarer, anonymisierter Benutzernamen (Phantasiename, Pseudonym etc)
– E-Mail-Adresse (anonymisiert),
– Passwort (anonymisiert),
– die Angabe, ob die Nutzung der Services für den privaten oder gewerblichen Gebrauch erfolgt,
2.4 Instahelp erhebt und speichert automatisch Informationen in den Server Log Files, die vom Browser eines Nutzers übermittelt werden. Dies sind:
– Browsertyp/ -version
– verwendetes Betriebssystem
– Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
– Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
– Uhrzeit der Serveranfrage
Diese Daten sind für Instahelp keinen bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
2.5 Instahelp löscht die Daten des Nutzers grundsätzlich nach Beendigung des Vertragsverhältnisses mit dem jeweiligen Nutzer, das heißt, wenn der Nutzer seinen Nutzeraccount gelöscht hat, spätestens jedoch nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, insbesondere gemäß den handels- und steuerrechtlichen Rechnungslegungsvorschriften.
2.6 Für die Nutzung der Services ist es erforderlich, dass Instahelp mit dem Nutzer in elektronischer Form kommuniziert und an ihn E-Mails und Benachrichtigungen sendet. Zu diesem Zwecke haben Nutzer eine gültige (allenfalls anonymisierte) E-Mail-Adresse bekannt zu geben.
2.7 Beratern steht es frei, Artikel und wissenschaftliche Arbeiten über die Plattform zu veröffentlichen. Es besteht kein Anspruch auf wissenschaftliche Vollständigkeit und Richtigkeit. Sowohl im Rahmen eines Erstkontakts als auch im Zuge der durch Berater angebotenen Selbsttests und Umfragen können personenbezogene Informationen wie Alter, Geschlecht, Angaben zum Gesundheitszustand bzw zu den Lebensgewohnheiten eines Nutzers erfragt werden. Derartige Angaben sind stets freiwillig, jedoch werden die daraus hervorgehenden sowie allenfalls zu statistischen Zwecken erhobene Daten nur in anonymisierter Form verwendet bzw streng vertraulich behandelt (siehe Punkt 4). Instahelp behält sich vor, von Nutzern bei Inanspruchnahme von Services/der Plattform verfügbar gemachtes und daher nicht verschlüsseltes Datenmaterial (siehe auch Punkt 4.1) anonymisiert auszuwerten und die statistischen Ergebnisse an Dritte weiterzugeben.

3. Weitergabe von Nutzer-Daten

Eine Weitergabe von Nutzerdaten ist nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung sowie aus zwingenden rechtlichen Gründen vorgesehen. Der Weiterleitung Ihrer Nutzer-Daten zu Geschäftszwecken, allen voran der Zurverfügungstellung der Plattform und Bereitstellung von Services wird die Zustimmung erteilt.
3.1 Instahelp gibt personenbezogenen Daten eines Nutzers grundsätzlich nicht ohne dessen ausdrückliche Zustimmung an Dritte weiter. Sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Instahelp haben eine schriftliche Erklärung unterzeichnet, wonach sie nicht zur Weitergabe von Nutzer-Daten an Dritte berechtigt sind.
3.2 Nutzer stimmen der Weitergabe ihrer Daten zu, sofern diese zur Abwicklung des Geschäftsverkehres benötigt werden. Die übermittelten Daten sind auf das erforderliche Minimum beschränkt. Soweit Instahelp gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet wird, werden Daten nur an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden (zB zur Aufklärung einer Straftat, eines möglichen Vergehens oder einer schwerwiegenden Ordnungswidrigkeit) weitergegeben.
3.3 Soweit bei der Nutzung der Services ein Entgelt vereinbart ist, werden die vom Nutzer allenfalls bekanntgegebenen Bankverbindungsdaten für den Zweck der Entgeltverrechnung verarbeitet. Derzeit erfolgt die Bezahlung durch den Nutzer über einen Zahlungsanbieter, der die Daten des zahlenden Nutzers nur anonymisiert an Instahelp weitergibt.

4. Umgang mit vertraulichen Informationen, Schweigepflicht

Wir behandeln alle uns übermittelten Daten streng vertraulich und schützen Ihre Daten, sofern uns dies möglich ist, vor unerlaubten Zugriffen. Die direkte Kommunikation zwischen Beratern und Kunden sowie die Bereitstellung sensibler Nutzerinhalte (siehe Punkt 5.1 der Nutzungsbedingungen) erfolgt stets verschlüsselt.
4.1 Instahelp behandelt alle gesammelten Daten vertraulich und schützt Daten von Nutzern bestmöglich vor unerlaubtem Zugriff, Verwendung oder Veröffentlichung. Instahelp sorgt dafür, dass sich persönliche Informationen eines Nutzers, die auf dem Server gespeichert werden können, in einer kontrollierten, sicheren Umgebung, in der unerlaubter Zugriff und Veröffentlichung verhindert werden, befinden. Durch die sog. „Instahelp-Verschlüsselung“ (siehe Punkt 4.4 der Nutzungsbedingungen) wird sichergestellt, dass jede direkte Kommunikation zwischen Kunden und Beratern im Rahmen eines psychologischen Beratungsgespräches verschlüsselt erfolgt weshalb sensible Nutzerinhalte (Punkt 5.1 der Nutzungsbedingungen) von Instahelp nur nach vorangehender Zustimmung des Nutzers (Kunde oder Berater) erfasst und eingesehen werden können.
4.2 Persönliche Informationen, die Nutzer in öffentlich zugänglichen Bereichen, wie beispielsweise in Diskussionsforen oder einem Chat, veröffentlichen, können unter Umständen von anderen Nutzern missbraucht werden. Auch können diese Daten von Dritten ohne Bezug zu Instahelp eingesehen werden. Nutzer haben daher sorgfältig zu erwägen, welche Informationen Sie in diesen Bereichen freigeben (siehe Punkt 4.2).
4.3 Berater unterliegen einer gesetzlichen Verschwiegenheitsverpflichtung gemäß § 37 Psychologengesetz 2013 sowie § 15 des Psychotherapiegesetzes. Eine Entbindung von der Schweigepflicht ist nur aus zwingenden gesetzlichen bzw statutarischen Gründen vorgesehen.

5. Verwendung von Daten zu Werbezwecken

5.1 Personenbezogene Werbung: Der Nutzer stimmt hiermit ausdrücklich zu, dass Instahelp
– die an Instahelp übermittelten Daten für zielgruppenorientierte Eigenwerbung sowie allenfalls auch Eigenwerbung von Partnerunternehmen der Instahelp verwendet, wobei dem Nutzer Werbung oder auf Wunsch und vorangehender Bestellung auch Newsletter per E-Mail oder auf seinen Nutzeraccount zugesandt und eingespielt wird;
– auf den Ortungsdienst des Endgeräts des Nutzers zugreift, sofern der Nutzer diesen freigeschalten hat, und dem Nutzer ortsbezogen abgestimmte Eigenwerbung zusendet bzw. auf sein Endgerät einspielt.
5.2 Diese Zustimmung kann der Nutzer jederzeit ganz oder teilweise ohne Angabe von Gründen per E-Mail an contact@instahelp.me widerrufen.

6. Verwendung von Cookies für die bessere Nutzung der Services

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine bessere Nutzung der Services zu ermöglichen. Sie können die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser ausschließen, was zu einer Beeinträchtigung der Funktionalität der Instahelp Plattform führen kann.
6.1 Die auf der Plattform angebotenen Services verwenden Cookies: Cookies sind Textdateien, die eine Website auf den Webbrowser des Speichermediums des Nutzer-Endgeräts überträgt und dort vorübergehend für die Zeit des Besuchs des Nutzers auf der Site oder manchmal auch für länger ablegt, je nach Art des Cookies. Cookies üben unterschiedliche Funktionen aus (z. B. zur Unterscheidung zwischen den einzelnen Nutzern derselben Website oder um an bestimmte Fakten über den Nutzer zu erinnern, etwa bestimmte Vorlieben) und werden von den meisten Websites für eine höherwertige Nutzererfahrung eingesetzt.
6.2 Einige der auf der Plattform verwendeten Cookies sind vorübergehende Cookies, die nur für die Dauer des Besuchs des Nutzers in der Cookie-Datei des Webbrowser des Nutzers bleiben und gelöscht werden.
6.3 Der Nutzer kann seinen Browser so einstellen, dass er über das Setzen von Cookies informiert wird und einzeln über deren Annahme entscheidet oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließt. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität der Plattform eingeschränkt sein.

7. Google Analytics

Google Analytics Cookies werden verwendet, um den Gebrauch der Plattform durch den Nutzer zu analysieren. Zur bestmöglichen Wahrung Ihrer Geheimhaltungsinteressen sowie dem Recht auf eine vertrauliche Nutzung unserer Services haben wir die Anonymisierung von IP-Adressen des Nutzers („IP Masking“) bei Google Analytics beantragt.
7.1 Die Plattform benützt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics: es handelt sich hierbei um Textdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Plattform durch den Nutzer ermöglichen. Die durch ein Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Plattform werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Seit dem 25. Mai 2010 stellt Google Analytics die Funktion „anonymizelp“ in der JavaScript-Bibliothek ga.js (und seit kürzerem ga(‘set’, ‘anonymizeIp’, true) in der Bibliothek analytics.js) zur Verfügung, um Websiteinhabern wie Instahelp die Möglichkeit zu bieten, alle IP-Adressen ihrer Nutzer innerhalb des Produkts zu anonymisieren (sog. „IP Anonymisierung“ oder „IP Masking“). Es wird darauf hingewiesen, dass auf der Website https://instahelp.me Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen der Nutzer zu gewährleisten. Die Anonymisierung bzw. Maskierung der IP findet statt, sobald die IP-Adressen im Google Analytics-Datenerfassungsnetzwerk eintreffen und bevor eine Speicherung oder Verarbeitung der Daten stattfindet.
7.2 Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung (IP Masking) auf der Plattform, wird die IP-Adresse des Nutzers von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt, und zwar bei Nutzer-IP-Adressen vom Typ IPv4 um das letzte Oktett und bei IPv6-Adressen um die letzten 80 Bits im Speicher. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
7.3 Google benützt diese Informationen, um die Nutzung der Plattform durch den Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Plattform und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für Instahelp zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
7.4 Durch die Registrierung auf der Plattform und die Nutzung der Services erklärt sich der Nutzer mit der Bearbeitung der über ihn erhobenen Daten durch Google und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden.
Der Nutzer kann die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung seiner Browser-Software verhindern; in diesem Fall kann der Nutzer gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Plattform im vollen Umfang nützen. Darüber hinaus kann der Nutzer die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf seine Nutzung der Plattform bezogenen Daten (inklusive seiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem der Nutzer das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterlädt und installiert.

8. Plugins und Widgets für soziale Medien

Wir integrieren auf der Plattform Plugins für Facebook, Twitter, Pinterest und andere soziale Medien. Wenn Sie den Facebook Like-Button betätigen, gelten die Datenschutzbestimmungen von Facebook. Sind Sie zeitgleich auf Facebook und der Plattform eingeloggt, verbindet Facebook Ihre Nutzung der Services mit Ihrem Facebook Account.
8.1 Die Plattform integriert Plugins für soziale Medien wie zum Beispiel a) Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA; b) Instagram, LLC, 1601 1601 Willow Rd. Menlo Park, CA 94025; c) Twitter, 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA; oder d) Pinterest, 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA.
8.2 Über diese Plugins können die IP-Adresse des Nutzers und die Seite, die der Nutzer auf der Plattform aufgerufen hat, erfasst werden, und sie richten gegebenenfalls einen Cookie ein, damit die Funktion ordnungsgemäß funktioniert. Plugins und Widgets von sozialen Medien werden entweder von Drittanbietern oder direkt auf den Websites von Instahelp gehostet. Die Interaktion des Nutzers mit diesen Funktionen unterliegt den Datenschutzbestimmungen des Unternehmens, welches diese Funktion bereitstellt. Instahelp ist nicht verantwortlich für die Richtlinien und Praktiken bezüglich Erfassung, Nutzung, Offenlegung, einschließlich Praktiken zur Datensicherheit anderer Unternehmen, wie Facebook, Twitter, Pinterest und andere.
8.3 Die Nutzer können, zB Facebook-Plugins am Facebook-Logo oder am Zusatz “Facebook Social Plugin” oder am “Like-Button” auf der Plattform erkennen. Einen Überblick über die Facebook-Plugins findet man auf folgender Seite: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
8.4 Durch Verwendung eines Plugins, wie beispielsweise durch Betätigen des “Like-Buttons” oder Eingabe eines Kommentars, während der Nutzer in seinem Facebook-Account eingeloggt ist, verbindet der Nutzer den Inhalt der Plattform mit seinem Facebook-Profil. Auf diese Weise kann Facebook den Besuch der Plattform mit dem Account des jeweiligen Nutzers verbinden. Instahelp kennt weder den Inhalt der übermittelten Daten, noch die Art der Verwendung solcher Daten durch Facebook. Mehr Informationen zu diesem Thema sind auf folgender Seite einsehbar: http://www.facebook.com/about/privacy/.
8.5 Möchte der Nutzer vermeiden, dass Facebook seine Besuche und Aktivitäten auf der Plattform mit seinem Facebook-Account verbindet, muss der Nutzer sich aus seinem Facebook-Account ausloggen.

9. Änderung der Datenschutzbestimmungen und der Services

Wir können die Datenschutzbestimmungen jederzeit ändern und ergänzen, es gilt immer die im Zeitpunkt Ihrer Nutzung aktuellste Fassung, auf die wir Sie hinweisen. Durch Ihre fortgesetzte Nutzung nach entsprechendem Hinweis stimmen Sie der jeweils aktuellsten Fassung mit den entsprechenden Änderungen und/oder Ergänzungen zu.
9.1 Instahelp ist berechtigt, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und/oder zu ergänzen, insbesondere dann, wenn die Services erweitert werden oder Gesetzesänderungen dies erfordern. Die aktuelle Fassung der Datenschutzbestimmungen ist jederzeit auf der Website von Instahelp unter https://instahelp.me/datenschutz abrufbar.
9.2 Auf die Änderungen und/oder Ergänzungen wird der Nutzer jeweils durch eine entsprechende Änderungsmitteilung an die vom Nutzer für Korrespondenzzwecke mitgeteilte E-Mail Adresse und/oder beim Log-In auf der Website aufmerksam gemacht. Die Zustimmung zu den Änderungen und/oder Ergänzungen gilt als erteilt, sofern der Nutzer der Änderung nicht innerhalb von 6 Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich (per E-Mail) widerspricht. Instahelp wird den Nutzer mit der Änderungsmitteilung auf die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs hinweisen. Jedenfalls stimmt der Nutzer den mitgeteilten Änderungen und/oder Ergänzungen durch eine, nach Erhalt der Änderungsmitteilung fortgesetzte, Nutzung der Services zu.
9.3 Widerspricht der Nutzer den mitgeilten Änderungen und/oder Ergänzungen gemäß Pkt. 10.2 ist eine weitere Nutzung der Services nicht möglich. Der Nutzer hat sodann die Möglichkeit, seinen Nutzeraccount zu löschen.
Insta Communications GmbH
Münzgrabenstrasse 92/4, A-8010 Graz
Firmenbuchnr.: 438999m LG für ZRS Graz
Tel: +43 316 22 84 09
E-Mail: contact@instahelp.me
Web: https://instahelp.me
Datenschutzbestimmungen: https://instahelp.me/datenschutz
UID-Nr.: ATU69838517
DVR-Nr.: 4014941
Stand: 10/2015
Wir sind für Sie da! ×
Herzlich willkommen bei Instahelp. Haben Sie ein persönliches Anliegen oder Fragen zu Instahelp? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und antworten Ihnen innerhalb von zwei Minuten.