Mentale Gesundheit - Instahelp
2 Minuten Lesezeit

Ich brauche eine:n Psycholog:in

Bist du schon einmal in einer Situation gewesen, in der du dir den Rat einer außenstehenden professionellen Person gewünscht hast? Hast du dich gefragt wann der richtige Zeitpunkt ist, psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen? In diesem Artikel möchten wir dir zeigen, dass es keinen falschen Zeitpunkt gibt, um psychologische Unterstützung zu suchen.

 

Wann ist der richtige Zeitpunkt für psychologische Hilfe?

Die Frage, wann der ideale Zeitpunkt für die Inanspruchnahme psychologischer Hilfe gekommen ist, beschäftigt viele Menschen. Es ist wichtig zu verstehen, dass es keinen universell festgelegten Zeitpunkt gibt, an dem man sich für eine psychologische Beratung entscheiden sollte. Vielmehr ist der richtige Moment sehr individuell und hängt stark von deinen persönlichen Lebensumständen, deinen emotionalen Bedürfnissen und deiner momentanen psychischen Verfassung ab.

Wenn du feststellst, dass du dich über längere Zeit hinweg ständig erschöpft fühlst, deine Gedanken sich unaufhörlich um Probleme drehen und du keinen Ausweg mehr siehst, sind dies deutliche Hinweise dafür, dass es an der Zeit sein könnte, professionelle Hilfe in Betracht zu ziehen. Ebenso, wenn du bemerkst, dass dein körperliches Wohlbefinden unter deinen seelischen Belastungen leidet – sei es durch Schlafstörungen, Appetitlosigkeit oder eine allgemeine Antriebslosigkeit – solltest du nicht zögern, psychologische Unterstützung zu suchen.

Für weitere Infos zum richtigen Zeitpunkt für psychologische Beratung empfehlen wir dir unser YouTube-Video:

Anzeichen, dass du psychologische Hilfe brauchst

Oft sind es anhaltende Gefühle der Erschöpfung, Sorgen, die nicht verschwinden, oder körperliche Symptome wie Schlaflosigkeit und Appetitlosigkeit, die anzeigen, dass psychologische Hilfe nützlich sein könnte. Diese Symptome können sich auf deine täglichen Aktivitäten auswirken und sind ein klares Zeichen dafür, dass es an der Zeit ist, Unterstützung zu suchen.

Neben psychischen Beschwerden können auch körperliche Symptome wie Schlafstörungen, Appetitverlust oder Konzentrationsprobleme auf die Notwendigkeit psychologischer Hilfe hinweisen. Diese Symptome sind oft eng mit psychischen Belastungen verbunden und sollten nicht ignoriert werden.

Diese Anzeichen sind oft subtil und entwickeln sich schleichend, daher ist es entscheidend, auf die Signale deines Körpers und deiner Psyche zu hören. Die frühzeitige Erkennung solcher Warnsignale und die darauf folgende Entscheidung, professionelle psychologische Unterstützung zu suchen, kann entscheidend für die Wiederherstellung und Erhaltung deiner psychischen Gesundheit sein. Es geht darum, proaktiv zu handeln und sich selbst die Erlaubnis zu geben, Unterstützung zu suchen, bevor die Probleme überwältigend werden.

↑ Zurück zum Anfang

Mythen und Stigma über psychologische Hilfe

Es gibt viele Missverständnisse über psychologische Beratung. Einige Menschen glauben, dass psychologische Hilfe nur für “schwache” Personen ist oder befürchten, von anderen beurteilt zu werden. Diese Mythen können Menschen davon abhalten, die Hilfe zu suchen, die sie benötigen.

Zu den häufigsten Missverständnissen gehört die Annahme, dass man “verrückt” sein muss, um eine:n Psycholog:in aufzusuchen. Dies ist weit entfernt von der Wahrheit. Psychologische Hilfe ist für jeden zugänglich, der Unterstützung in seinem emotionalen und psychischen Wohlbefinden benötigt.

Trotz zunehmender Aufklärung gibt es immer noch ein Stigma rund um das Thema Psychologie und psychische Gesundheit. Es ist wichtig, diese Stigmata zu brechen und zu verstehen, dass die Inanspruchnahme psychologischer Hilfe ein Zeichen von Stärke und Selbstfürsorge ist. Es ist ein proaktiver Schritt, um dein Wohlbefinden zu verbessern und zeigt eine gesunde Einstellung zur Pflege deiner mentalen Gesundheit. In unserer heutigen Zeit, in der das Bewusstsein und das Verständnis für psychische Gesundheit zunehmend wachsen, ist es wichtiger denn je, auf die eigenen Bedürfnisse zu achten und rechtzeitig Hilfe in Anspruch zu nehmen.

↑ Zurück zum Anfang

Die Bedeutung professioneller psychologischer Beratung

Die Inanspruchnahme von psychologischer Beratung hat viele Vorteile. Sie bietet eine sichere Umgebung, in der du deine Gedanken und Gefühle ohne Urteil ausdrücken kannst.

Vorteile der Inanspruchnahme von psychologischer Beratung

Psychologische Beratung hilft dir, deine Gedanken und Gefühle zu sortieren, neue Perspektiven zu entwickeln und Bewältigungsstrategien für Herausforderungen zu finden. Sie kann auch dazu beitragen, deine Beziehungen zu verbessern und dir dabei helfen, ein erfülltes und zufriedenes Leben zu führen.

Emotionale Entlastung

Die Möglichkeit, deine Sorgen mit qualifizierten Fachpersonen zu teilen, kann eine enorme emotionale Entlastung sein. Es ermöglicht dir, Probleme aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und Lösungen zu finden, an die du vielleicht noch nicht gedacht hast.

Entwicklung neuer Perspektiven

Ein:e Psycholog:in oder Therapeut:in kann dir helfen, neue Sichtweisen zu entwickeln und deine Denkweise zu verändern, um so deine Lebensqualität zu verbessern. Oft sind es neue Perspektiven, die uns helfen, mit schwierigen Situationen besser umzugehen.

↑ Zurück zum Anfang

Schritte zur Suche einer:s passenden Psycholog:in

Wenn du entschieden hast, dass du bereit bist, Hilfe in Anspruch zu nehmen, gibt es verschiedene Wege, eine:n passende:n Psycholog:in oder Therapeut:in zu finden.

Wo und wie finde ich Hilfe?

Du kannst online nach Psycholog:innen in deiner Nähe suchen, Empfehlungen von Freund:innen und Familie einholen, Online-Angebote in Anspruch nehmen oder dich an lokale Gesundheitseinrichtungen wenden. Es ist wichtig, eine:n Psycholog:in zu finden, bei dem:r du dich wohl fühlst und dem:r du vertrauen kannst.

↑ Zurück zum Anfang

Das sagt Instahelp Psychologin Kerstin

Als Psychologin hat Kerstin schon viele Menschen aus unterschiedlichen Lebensbereichen begleitet. Diese Erfahrungen zeigen, dass jeder von professioneller Unterstützung profitieren kann, unabhängig von der Art des Problems.

In ihrer Praxis hat sie mit Menschen zu tun, die aus den unterschiedlichsten Gründen Hilfe suchen. Viele von ihnen hatten keine psychische Erkrankung, sondern brauchten einfach jemanden, der ihnen zuhört und sie unterstützt.

↑ Zurück zum Anfang

Abschließende Worte

Abschließend können wir sagen, dass es keinen “falschen” Zeitpunkt gibt, um psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Wenn du das Gefühl hast, dass du Unterstützung brauchst, zögere nicht. Deine psychische Gesundheit ist genauso wichtig wie deine körperliche. Es ist ein Zeichen von Stärke, um Hilfe zu bitten, und der erste Schritt in Richtung eines gesünderen und glücklicheren Lebens.

Schwirrt in deinem Kopf oft der Satz “Ich brauche eine:n Psycholog:in” umher? Dann sprich jetzt mit unseren top ausgebildeten Psycholog:innen und Psychologischen Psychotherapeut:innen! Du kannst jederzeit und jederorts mit ihnen in Kontakt treten und du erhältst innerhalb von 24h eine Rückmeldung.

 

↑ Zurück zum Anfang

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

1.) Braucht man eine psychische Erkrankung, um einen Psychologen aufzusuchen?
Nein, man braucht keine Diagnose, um psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Psychologische Unterstützung ist für jeden zugänglich, der sich emotional oder psychisch belastet fühlt.

2.) Was sind Anzeichen dafür, dass ich psychologische Hilfe brauchen könnte?
Anhaltende Erschöpfung, Sorgen, die nicht verschwinden, oder körperliche Symptome wie Schlaflosigkeit und Appetitlosigkeit können Hinweise sein, dass psychologische Hilfe nützlich sein könnte.

3.) Wie finde ich den oder die richtige:n Psycholog:in?
Suche online, erkundige dich bei Gesundheitseinrichtungen, oder frage Freunde und Familie nach Empfehlungen. Es ist wichtig, einen Psychologen zu finden, bei dem du dich wohl fühlst. Erfahre in diesem Artikel mehr Informationen, wie du den oder die richtige:n Psycholog:in finden kannst.

4.) Was kann ich von einer psychologischen Beratung erwarten?
Von einer psychologischen Beratung kannst du emotionale Unterstützung, Hilfe bei der Bewältigung von Herausforderungen und die Entwicklung neuer Perspektiven und Bewältigungsstrategien erwarten.

5.) Wie überwinde ich die Angst vor Stigmatisierung?
Erkenne, dass die Inanspruchnahme psychologischer Hilfe ein Zeichen von Stärke und Selbstfürsorge ist. Das Durchbrechen von Stigmata beginnt mit dem Verständnis, dass psychische Gesundheit für jeden wichtig ist.

↑ Zurück zum Anfang

Erstellt am: 14. März 2024